Herbstlicher Flammkuchen

Der Kühlschrank gibt gerade allerhand buntes, herbstliches her. Gestern haben wir daraus den weltleckersten Flammkuchen gezaubert! Mir läuft schon wieder das Wasser im Mund zusammen wenn ich daran denke. So habe ich ihn gemacht:

Teig:
300gr frisch gemahlenes Dinkelmehl
50gr Dinkelgries
25ml Olivenöl
1pkg Hefe
200ml lauwarmes Wasser
(Salz/Zucker lasse ich wegen dem Herbstmädchen weg)

Kneten, ausrollen

Soße:
100ml Hafermilch
4EL Sojajoghurt
1EL Mandelmus
2EL Hefeflocken
Bisschen Wasser
(Salz) Pfeffer Muskat

Belag:
Was der Kühlschrank hergibt, bei uns war das:
Rote Beete
Kürbis
Roter Zwiebel
Champions
Lauch
Paprika

Alles in dünne Scheiben schneiden auf Soße und Teig verteilen und 20-25 min bei 200 grad in den Ofen. Wer möchte kann auch noch Käse drüberstreuen.

Fertig!

20141018-110019.jpg

Garten, Gemüse und Teilen.

Das Gartenjahr 2014 ist beinahe vorbei. Ein paar Tomaten hängen noch und ich hoffe es wird noch einmal sonnig, dass diese nachreifen. Die meisten Blumen sind verblüht und die Gemüsebeete sind fast geleert. Eines haben wir bereits abgebaut, denn nächstes Jahr wird alles ganz anders. Größer und durchdachter. Auf einem Gemüstebeet hatten wir vier Rosmarinsträucher. Einen haben wir umgepflanzt und drei weitere dank Foodsharing an neue Besitzer gebracht. Eine wundervolle Erfindung! Es gibt dazu auch regionale Facebook-Gruppen. Auch Mundraub finde ich eine tolle Idee, die unbedingt verbreitet werden sollte. So können Lebensmittel, die nicht verbraucht werden mit anderen geteilt werden, statt sie schlecht werden zu lassen.

Garten1 garten2

Unser Gemüsegarten wird vergrößert, dazu tragen wir jetzt im Herbst noch die komplette Rasenfläche ab. Dann kommen nach und nach richtig tolle, große Hochbeete und Wege aus Steinen. Vielleicht (hoffentlich) finden das die Schnecken dann nicht ganz so einladend. Ein Gartenschuppen kommt und auch ein Gewächshaus.

Der Bereich außerhalb des Zaunes, also diese zwei Meter links zwischen Zaun und Miscanthus (Elefantengras) soll eine Blumenwiese werden. Ich sammle bereits das ganze Jahr über Samen und hoffe ich habe im Frühjahr genügend um das Stückchen Rasen in ein Blütenmeer zu verwandeln. Ringsum ist viel Monokultur zu finden, hauptsächlich Raps und Mais. Ich möchte den Bienen und Hummeln gerne ein bisschen Abwechslung bieten. Wer von euch noch Samen/Saatgut über hat, ich würde mich unglaublich freuen. Dann wäre unsere Blumenwiese ein Gemeinschaftsprojekt!

garten5 garten3 garten4

Ein große Himbeerhecke und eine Mauer aus Natursteinen ist auch geplant. Diese liegt mir ganz besonders am Herzen, die Steine sind noch von meinem Opa.

Dieses Jahr haben wir schon viel geschafft und viel neues anpflanzen können. Heidelbeeren und ein Haselnussstrauch kamen bereits dazu. Viel geleernet haben wir auch, das motiviert sehr zum weitermachen. Jetzt im Herbst und auch im Winter werde ich mich weiter einlesen auch und gerade zum Thema Schneckenbekämpfung auf natürlichem Weg.

Ich freue mich schon jetzt auf das neue Gartenjahr!

Vom Tragling zum Laufling

Schon seit über zwei Monaten läuft das Herbstmädchen. Anfangs wackelig, aber mittlerweile sehr sicher. Gestern gab es eine Premiere. Wir waren in der großen Stadt unterwegs und das kleine Herbsmädchen, das gar nicht mehr so klein ist, wollte nicht getragen werden. Es wollte selber laufen. Und so gingen wir. Hand in Hand. Blieben bei jedem Steinchen und jeder Blume stehen. Und es war wundervoll.

Auf eigenen Beinen durchs Leben!!

IMG_1816 IMG_1829

Gewonnen

Heute war es gar nicht so einfach, das Gewinnspiel auszulosen. Das Herbstmädchen wollte die Lose lieber essen oder im gesamten Wohnzimmer verteilen. Also blieb uns nichts anderes übrig als schnell zu sein und das letzte Los das noch im Körbchen war gewinnen zu lassen :) Öfter mal was neues. Die wundervolle Windel der Firma Wickelglück geht an:

IMG_1791 IMG_1792 IMG_1793 IMG_1794 IMG_1796 IMG_1797

Herzlichen Glückwunsch!! Ich schicke dir eine Email :)

Herbstschätze VII

Immer noch ein perfekter Herbst für mich. Kastanien und bunte Blätter. Besuch von drei ganz besonderen Menschen, die ich ohne Blog niemals kennengelernt hätte. So schön, dass ihr hier wart…

Die kleine Nachbarsmiezi kommt nun regelmäßig unsere Mieze besuchen, also wundert euch nicht wenn ihr demnächst mehr Katzenfotos seht…

herbst1 herbstschatz IMG_1666 IMG_1712 IMG_1728 IMG_1745