Projekt – Vordach

Als wir vor drei Jahren ziemlich genau angefangen haben unsere Holzhütte zu bauen war uns klar, dass so ein Haus nicht mit einem Mal fertig ist. Immer wieder gibt es etwas zu tun und das ist auch gut und schön so. Wir haben schon so viele geschafft und gearbeitet und noch ganz viel auf vor. Im September haben wir es nun endlich geschafft ein großes Projekt fertigzustellen und sind total glücklich mit dem Ergebnis. Da der Großteil unseres Gartens auf der Südseite ist haben wir relativ wenig (bis keine) Schattenflächen. Diesen Sommer haben wir Abends immer hinterm Haus gegessen, wenn dort bereits der Schatten war. Da es aber für uns keine Dauerlösung war die Terrasse den ganzen Sommer zu meiden musste nun eine Lösung her. Wir haben lange überlegt, Sonnensegel, Vordach aus Glas oder mit Dachziegeln. Nach etlichen Pro und Contra Listen wurde es nun ein Glasdach. Im Frühjahr wird das noch mit Stoff bespannt und dann kann man es hoffentlich gut aushalten. Wir haben außerdem bereits wilden Wein gepflanzt der eine Seite begrünen soll. Die Schwiegereltern/Eltern waren uns eine große Hilfe, das ist wirklich schön und wir sind ihnen so dankbar!

IMG_1228 IMG_1229IMG_1237 IMG_1238IMG_1304 IMG_1310IMG_1409IMG_1411 IMG_1417 IMG_1651

Heute vor zwei Jahren

Unglaublich wie die Zeit vergeht!!!

Heute vor zwei Jahren wurde unsere Holzhütte aufgestellt.

Vor einem Jahr habe ich bereits zurückgeblickt.

Und heute sieht es so aus…

21

 

Wir haben so viel geschafft in den vergangenen zwei Jahren. Ich bin echt stolz auf uns. Haus, Garten, Zaun, Hofeinfahrt, Carport, Bäume…. Viel viel Arbeit, Schweiß und Herzblut steckt in unserer Holzhütte. Und nichts davon möchte ich missen!

Abenteuer Hausbau! Es hat sich gelohnt!

Großprojekt – fast fertig

Juhu, unsere Hofeinfahrt ist beinahe fertig. Das Pflaster ist gelegt und sieht wunderbar aus, ich bin ganz begeistert. Die Männer (der Liebste und sein Papa) waren echt so fleißig, Hut ab! Zwischendurch sah es mal so und später schon so aus.

Rasen im neuen Gartengrundstück ist bereits angesät, der Zaun gezogen. Es fehlt noch ein Zaunstück, dann ist das auch soweit erledigt. Vor der Haustüre bekommen wir noch eine große Holzstufe und das Carport bekommt noch zwei fehlende Wände. Dann ist das Großprojekt Hofeinfahrt tatsächlich abgeschlossen. Für dieses Jahr.

Akutell sieht es noch ein bisschen nach Baustelle aus, der Rasen muss ja erst anwachsen. Ganz hinten seht ihr unsere Linde die wir vor kurzem eingebaut haben. Ach, ich freue mich das wir dieses Großprojekt tatsächlich noch dieses Jahr erledigt haben. So sieht wohl Nestbau bei Männern aus ;)

2 3 51

Großprojekt – Fortschritte

Es wird, es wird. Man kann erkennen was es am Ende werden soll. So eine Freude. Die Jungs sind ziemlich fleißig, arbeiten Abends bis 21:30, fahren, schütten, schaufeln, legen…. und schwitzen.

Ich bin ganz schön stolz und freu mich wahnsinnig über die großen Fortschritte. Am Anfang sah es noch so aus.

Unsere Hofeinfahrt ist ziemlich lang. Das Haus hat 12 Meter und die Einfahrt noch mal 14 Meter, die allerdings nach vorne hin breiter werden. Also auch wenn es so aussieht, leider ist nicht die Hälfte geschafft. Ganz und gar nicht.

Auf einigen Fotos sieht man, die Steine sind noch nass vom Regen gestern Abend (ein Segen). So in etwa sehen die Steine aber auch ohne Staub aus. Ich liebe diese Farben. Sie passen so perfekt zu unserer Holzhütte!

1 2 3 4

Großprojekt – Hofeinfahrt

Nachdem wir jetzt lange Zeit nur Kleinigkeiten am und im Haus gemacht haben, startete gestern ein neues Großprojekt das uns die nächsten Wochen ziemlich beanspruchen wird. Naja, was heißt uns… Eher den Liebsten, den Schwiegerpapa und diverse andere Handlager. Ich lehne mich zurück und gebe nur meinen Senf ab. Ich hoffe die Jungs beschweren sich nicht irgendwann über mich. Bis jetzt hält es sich eh noch in Grenzen.

Wir haben jedenfalls vor, unsere Hofeinfahrt zu pflastern. Sieht hübscher aus und macht auch viel weniger Dreck in der Holzhütte. Die Steine haben wir im Nachbarort bei einem Steinbruch gekauft und sind begeistert. Unsere Hofeinfahrt ist mit zwei Wegen die neben der Holzhütte entlang führen sollen gute 220-230 qm groß. Also, Großprojekt stimmt schon.

In den nächsten Wochen werde ich euch also immer mal wieder mit den Fortschrittfotos beglücken, ich bin jedenfalls schon total gespannt wie es dann am Ende zusammen mit der Holzhütte aussehen wird. Ich freue mich total auf das Ergebnis.

Morgen früh um 7 kommt der Baggerfahrer, dann gehts so richtig los. Ich bin für Bier und Brotzeit zuständig, meine Tagesaufgabe für morgen also. Gut, das ich zwecks Wampe eine Ausrede habe, diese schweißtreibende Arbeit nur ansehen zu müssen. Ein kleines Teststück haben die Männer gestern bereits gelegt, toll!

Foto-16

Foto-14 Foto-15