Das Glück is a Vogerl

Es gibt viele Situationen im Leben in denen man zweifelt und ein klein wenig Halt sucht. Was mir schon sehr oft geholfen hat, waren meine Glücksbringer und Schutzengel. Caro hat vor ein paar Tagen von ihren Glücksbringern berichtet, da hab ich mir gedacht, ich zeig euch mal meine.

Die Glücksbringer liegen alle neben meinem Bett in einer Schale. Einen trage ich um den Hals und einen anderen habe ich so gut wie immer mit dabei. Vor allem wenn schwierige Termine anstehen.

Für mich ist es eine Art Ritual jeden Abend einmal über die Glücksbringer zu streichen und an das zu denken wofür ich dankbar bin oder auch was ich mir wünsche. Ich habe das Gefühl, dass mir das viele Situationen erleichtert hat.

Schutzengel habe ich auch. Im Auto oder seit kurzem neben unserem Bett, die beiden bunten Engerl. Eine Freundin hat sie uns geschenkt, als sie erfahren hat, dass ich schwanger bin. Von meiner Sorgenpuppe habe ich hier schon einmal berichtet. Mittlerweile habe ich eine Neue und die tut ihre Dienste bisher ganz ausgezeichnet.

Alles in allem bin ich wohl, was solche Dinge angeht, schon sehr Abergläubisch. Alle paar Wochen gehe ich zum Beispiel auch in eine Wallfahrtskirche und zünde ein paar Kerzen an. Zum Schutz für mich, meine Familie und auch für unsere Freunde.

Es hilft mir und hat mir an manchen Tagen schon sehr viel Kraft gegeben.

glück

glück2

glück1

16. Schwangerschaftswoche

Wie sehr ich mich auf dich freue kann ich gar nicht in Worte fassen. Langsam aber sicher beginne ich zu realisieren dass du tatsächlich bei mir bist! Ich lache jedes Mal vor Entzücken wenn ich meinen Bauch betrachte, denn da hast du es dir ganz gemütlich gemacht.

Langsam fühle ich mich sicher in dieser Schwangerschaft. Endlich habe ich auch einen Termin mit unserer Hebamme vereinbart.

Diese letzte Woche ging es mir – bis auf eine Ausnahme – wirklich gut. Ich war fit, fast gänzlich von der Übelkeit befreit. So darf das jetzt weitergehen bis September!

Mein Herz, mach es dir weiter gemütlich, wachse und gedeihe! ♥

Foto

Was mein Herz erfreut

Kleinigkeiten die mein Herz derzeit zum hüpfen bringen

– Vanilleeis mit heißen Himbeeren

– Zeit mit dem Liebsten

– die gestrigen 10 Grad und Sonne

– die Oma vom Liebsten mit ihren 90 Jahren. Immer wieder für einen Lacher gut

– Osterferien. Auch wenn mich das nicht persönlich betrifft, hab ich doch viele Freunde die jetzt zwei Wochen frei haben, hurra!

– ein geplanter Kurzurlaub in den Böhmerwald

– jeden Tag ein bisschen auf Pinterest zu stöbern.

– meinen Bauch steicheln

– Vorfreude auf den nächsten Arzttermin Anfang April, vielleicht gibt es ein Outing?

– nach Wien im April? nach Berlin im Mai?

– bunte Zehennägel

– einen rieeeeßen Blumenstrauß vom Floristenschwester♥

Foto-21

Foto-20

Frühling im Mund

Wenn schon kein Frühling draußen, dann wenigstens in meinem Mund. Das hab ich mir gestern gedacht und mich prompt wunderbar gefühlt. Radieschen und Erdbeeren – wenn das nicht die perfekten Frühlingsboten sind!

Foto-19

Mein Essverhalten hat sich seit Beginn der Schwangerschaft schon wieder sehr geändert. Leider. Gerade die ersten Wochen konnte ich mir nicht vorstellen Gemüse oder Linsen zu essen. Mir wurde einfach von allen „gesunden“ Sachen sofort sehr schlecht. Ich hab mich mit Pizza, Fruchtzwergen und Milchschnitten über den Tag gerettet. Tss, diese Hormone. Seit ein paar Wochen wird es jetzt langsam wieder besser, ich kann beinahe wieder alles essen. Aber vegan ist leider gar nicht drin. Obwohl ich mich so wohl gefühlt habe damit.

Ich war/bin froh überhaupt was behalten zu können. Somit war die Auswahl beschränkt und ich hatte zusätzlich zur Übelkeit noch ein furchtbar schlechtes Gewissen. Auch Fleisch kam auf den Teller. Ich versuche jetzt langsam wieder in meinen alten Rhytmus zu gelangen, das ist allerdings gar nicht so einfach. Schritt für Schritt!

Einmal um den See

Nachdem wir hier in Bayern zwar mit eisigen Temperaturen aber immerhin auch mit Sonne gesegnet sind, mussten wir den gestrigen Tag natürlich ausnutzen um ein bisschen an der frischen Luft zu sein.

Bereis am Neujahrstag haben wir diese wunderbare Route gewählt, da war es noch ein bisschen frischer aber genauso schön!

Foto-13

Foto-14

Foto-15

Foto-16

Foto-17

Foto-18

 

Heute lässt sich noch keine Sonne blicken, ich hoffe das ändert sich noch. Ich wünsch euch egal ob mit oder ohne Sonne einen tollen Start in die neue Woche! ♥