Dezember

im Dezember werde ich

den Advent in vollen Zügen genießen

meinen Opa sehr vermissen. Das erste Weihnachten an dem wir keinen Zehnerpack Schnupftabak kaufen

ganz viel selbermachen

den Liebsten wieder zuhause haben. Drei Wochen Urlaub!

viel Post verschicken

Geschenke machen und verpacken

jeden dritten Tag ein Türchen öffnen (wir teilen uns einen selbstgemachten Adventskalender)

Kerzenduft schnuppern

Überraschungen aushecken

wenig Geld ausgeben

Freude wiedersehen

auf einen Flohmarkt gehen

Plätzchen backen

(vielleicht) aufs Münchner Tollwood fahren

IMG_1028

nach einer Idee von Frau Frische Brise

Advertisements

4 Kommentare zu “Dezember

  1. Wir waren am Samstagmittag zum ersten mal auf dem Tollwood, aber wir fanden es zu laut, zu voll und zu viel. Aber wir Landeier sind auch nix mehr gewohnt… ;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s