Nachhaltig, gesund, bunt und kostensparend. Stoffwindeln mit Verlosung.

Ich habe schon oft davon berichtet, wie begeistert ich (noch immer) vom wickeln mit Stoffwindeln bin. Und weil ich im Bekanntenkreis schon den ein oder anderen davon überzeugen konnte, möchte ich euch noch einmal erzählen, WIE schön Stoffwindeln sind, wie praktisch und zum Schluss habe ich sogar noch eine Windel als Geschenk für euch. Vielleicht hat ja eine/r von euch Lust das wickeln mit Stoffwindeln zu testen und bleibt direkt dabei. Ich würde mich so sehr freuen.

IMG_1537 2 IMG_1538 IMG_1535

In den letzten Wochen habe ich einige Windeln zum testen erhalten, die ich für meine Stoffwindelberatungen/Workshops sehr gut gebrauchen kann. Erst letzte Woche diese drei wunderschönen Stücke. Gesponsert von der Firma Wickelglück – die ich euch dringend ans Herz legen möchte. Dort gibt es neben Testpaketen (die für unschlüssige Anfangs Gold wert sein können), Pflegetipps und einen gut gefüllten Onlineshop. Wickelglück hat sich außerdem bereit erklärt, eine wundervolle neue Pop-in V2 in unifarben unter meinen Lesern zu verlosen. Was ihr dafür tun müsst? Kommentiert bis Montag 13.10/24:00Uhr einfach hier und erzählt mir ob ihr schon Erfahrung mit Stoffwindeln habt, euch gerne mal durchtesten würdet um vielleicht komplett umzusteigen oder einfach euer bisheriges Sortiment aufstocken möchtet.

Den Mythos, dass Stoffwindeln furchtbar kompliziert und eklig sind, man die Windeln jedesmal auskochen muss – so wie in Großmutters Zeiten – kann ich widerlegen. Es ist denkbar einfach.

Windeln an – viele haben das selbe Prinzip wie eine Wegwerfwindel – Klett oder Snaps zu. Fertig. Nach einem Wickelintervall runter damit und zur Lagerung in einen Windeleimer oder Ähnliches. Wenn genügend Windeln zusammengekommen sind, ab damit in die Waschmaschine und waschen. Sicherlich gibt es ein paar Sachen auf die man achten sollte. Das richtige Waschmitteln oder das richtige Waschprogramm. Aber wenn man sich ein bisschen eingelesen hat, dann klappt das auch ganz wunderbar.

Welches System aber zu welchem Kind/Elterngespann passt, das muss (darf) jeder für sich selber rausfinden. Entweder testet man sich eigenständig durch, liest im Netz, zum Beispiel unter naturwindeln.de oder windelwissen.de. Wer sich danach noch immer unsicher ist und Fragen hat, kann sich auch an eine Stoffwindelberaterin wenden. Mittlerweile gibt es davon schon einige, die Workshops oder Windelpartys veranstalten.

IMG_9797

Advertisements

54 Kommentare zu “Nachhaltig, gesund, bunt und kostensparend. Stoffwindeln mit Verlosung.

  1. Liebe Subs, ich bin gerade auf deinen Blog gehpft um mich nochmal durch das Thema Windeln zu lesen und finde da diesen tollen Beitrag;) Ich freue mich gerade riesig und hoffe natürlich ganz doll dass ich eine kleine Chance habe;) Wir haben unseren „Großen“ die erste Zeit mit Stoffwindeln gewickelt…leider endete das irgendwie in frustloser Aufgabe..was mich am meisten gestört hat war, dass sie wirklich immer aber auch immer ausgelaufen sind und ich das Gefühl hatte dass er sich total eingeengt fühlte und auch nicht wirklich gut damit bewegen konnte. Ich denke wir hatten schlichtweg nicht die richtigen Windeln… bei unserer Tochter hab ich es dann leider gar nicht mehr probiert, war aber ständig frustriert über den ganzen Müll. Und genau deswegen habe ich mir schon ein paar Stoffwindeln (einfache Bindewindeln) für das Herbstkind gekauft, es fehlen mir noch ein paar Einlagen und Überhosen, ja und vielleicht ein paar AIOs. Ich bin dir sehr dankbar für die vielen Tipps und Links und werde gleich mal noch stöbern gehen!
    Liebe Grüße!!
    sarah (gerade SSW 41…geduldig wartend;))

  2. Jupp, kann ich alles unterschreiben! Ich könnte mur ein anderes Wickeln gar nicht mehr vorstellen! Trotz einiger AIOs und anderen Höschenwindeln bleiben wir den klassischen Bindewindeln treu. Bei der Verlosung mache ich aber gerne mit, schließlich kann man nie genug Windeln haben ;-)

  3. Wir testen grad zum ersten Mal Stoffwindeln und sind auf der Suche nach den richtigen für uns, gar nicht so einfach bei der Auswahl! ;)
    Vielleicht ist die Pop-in V2 ja die richtige?

  4. Oh wie wunderbar-wir sind erst beim dritten kind auf stoffwindeln gestossen, wickeln hauptsächlich mit totsbots. Es ist tatsächlich kein grosser mehraufwand und die bunten muster und farben machen einfach gute laune. Ausserdem hat sich unser müllberg seitdem absolut reduziert und das ist natürlich sehr positiv, aber auch sehr erschreckend was man vorher täglich für müll produziert hat.
    Im urlaub verzichten wir allerdings auf stoffis, das erspart eine kleine reisetasche für die zugfahrt.
    Die neue pop-in würden wir zugern ausprobieren. Momentan brauchen unsere totsbots immer zusatzeinlagen, vielleicht würde die popin da mehr schaffen!?
    Viele liebe grüsse
    Theresa

  5. Hallo, Stoffwindeln finde ich ganz faszinierend. Da wir in den nächsten Wochen selber Nachwuchs erwarten, bin ich natürlich ganz hin und her gerissen was für Windeln wir nehmen werden. Für die erste Zeit habe ich jetzt erstmal Wegwerfwindeln geholt, möchte aber über kurz oder lang auf Stoffwindeln umsteigen.
    Da finde ich deine Verlosung jetzt natürlich noch spannender, denn dann können wir das Stoffwickeln schon mal testen. Vielleicht habe ich ja Glück. ;)

    Liebe Grüße Bianca

  6. Liebe Subs,
    bin vor kurzem auf deinen Blog gestoßen und schaue seitdem immer wieder gerne vorbei. Deine Beiträge, Ansichten, Fotos etc. sind wirklich wunderbar. Wir haben bei unserem Sohnemann bisher noch keine Stoffwindeln ausprobiert, würden es aber mal gerne testen und springen deshalb in deinen Lostopf. Herzliche Grüße, Julia

  7. Wir haben auch die Pop-ins, allerdings die Version vor der V2. Die kommen bei uns im Wechsel mit Öko-WWWs zum Einsatz, da ich mit dem Waschen oder besser gesagt mit dem trocknen nicht hinterherkomme, so oft wie wir am Tag wickeln dürfen…
    Eine V2 wäre super, zum vergleichen, Bestand an Stoffis vergrößern und dann weil ich letztens noch 2 extra Einlagen bestellt hab und zu spät gemerkt, dass die für die V2 und nicht mit unserer Version kompatibel sind. ^^;

  8. Hallo,

    ich habe mich bisher nicht an das Wickeln mit Stoffwindeln herangetraut, deswegen nehm ich diese tolle Möglichkeit sehr gerne wahr und versuch mein Glück.
    Ganz liebe Grüße, Didi

  9. Wir wollen in den Lostopf!!!:D

    Unsere Erfahrungen kennst du ja. Ohne deine Tipps hätten wir die Kurve zum Stoffwickeln wohl nicht mehr gekriegt.

    Jetzt wird die Neugier immer größer… Alles muss mal getestet werden, und eine Pop in war bisher noch nicht dabei… :D

  10. …ich bin durch deinen Blog auf das Thema Stoffwindeln aufmerksam geworden und wir wickeln auch mit Stoff. Nachdem wir anfangs mit nur 10 Windeln (Popolini) anfingen, haben wir schnell erkannt, dass wir aufstocken müssen. Einzig die Anschaffungskosten sind doch ziemlich hoch *seufz*, sonst hätten wir sicherlich noch mehr Stoffwindeln… Stoffwindeln sind nämlich einfach toll! :-) Bei der Verlosung machen wir gerne mit, vielleicht haben wir ja Glück :-)…

  11. Mensch, bei Deiner Verlosung mach ich auch gerne mit. Ich kann den Müllberg schon nicht mehr sehen und hab jetzt die Popol*** probiert… Die sind mir aber fast zu dick.
    Lieben Gruß!

  12. Wir wickeln derzeit zwei Kinder Vollzeit mit Stoff – einmal den ganz Kleinen mit Bindewindeln, Einlage und Wollüberhosen und den Mittleren mit Prefolds und PUL-Überhose. In der Krippe nehmen wir AiO, nämlich Pop-Ins V1, und weil die Erzieherinnen so begeistert sind von den Windeln (nach anfänglichem: „Oh, Stoffwindeln, ja, ähm, also so mit Falten und so?!“ – „Äh, nein.“ ;) ), möchte ich auch am Gewinnspiel teilnehmen, um unsere Ausstattung ein wenig zu „aktualisieren“. Der Große bekommt nachts noch immer eine Höschenwindel und Überhose. Ich liebe mein Stoffgewickel, diese Zeit beim Aufhängen und Abnehmen (Zeit nur für mich ;) ), diese großen, bunten Babypopos und das viele gesparte Geld – denn bei drei Wickelkindern ist es defintiv eine Ersparnis :)

    Grüße, Lydia

  13. Wir benutzen noch keine stoffwindeln. Bisher erschien mir das Thema bei den vielen unterschiedlichen Arten und Sorten an stoffwindeln einfach zu kompliziert.wir benutzen Öko Wegwerfwindeln, die unsere Tochter gut verträgt.jedoch muss jede einzelne Windeln in den Hausmüll entsorgt werden.mich stört jedoch generell der Berg an Müll den wir woche für Woche für die Abfuhr bereit stellen. Es ist leider so leicht: aus den Augen, aus dem Sinn.wir wollen so aber nicht weitermachen und packen es seit einiger zeit nach und nach an und stellen bereits weniger müllproduktion fest. Es macht Spaß. Besonders freut es mich,dass unsere große Tochter (10 Jahre alt) auch mit Eifer dabei ist. Im übrigen schaue ich beinah täglich neugierig hier nach Feierabend rein und hab schon einige tolle Dinge abgeschaut für meine Familie. Herbstliche Grüße!

  14. Oh, da mache ich nur zu gern mit! Wir haben – auf die Dauer gesehen – schon recht viel Stoffwindelerfahrung, denn unser Sohn trug bis zum Trockenwerden mit ca. 2 Jahren tagsüber zumeist welche, nachts haben wir Pampers benutzt. Mit unserer Tochter machen wir es jetzt ähnlich, wobei ich zugeben muss, dass ich bei zwei Kindern Stoffwindeln durchaus anstrengender finde. Wir möchten nicht, dass sie länger im Nassen liegt und wechseln deshalb sofort, wenn wir merken, dass sie einmal Pipi gemacht hat. Dadurch sind sowohl der Windelverbrauch als auch der Zeitaufwand erheblich höher als ich es gern hätte ;). Weshalb ich mitmachen möchte: Wir haben bisher einzig und allein die knöpfbaren Windeln von Grovia in Gebrauch. Größtenteils sind wir zufrieden, aber vielleicht gönnen wir uns demnächst auch mal andere, wenn uns eine Marke überzeugt!
    Liebe Grüße
    Linnea

  15. Oh, ich hab schon begeistert alle Kommentare gelesen. Am Besten eine Windel für all die Interessierten. Auch wenn es immer wieder Stoffwindelänfänger gibt… gibt es doch immernoch zu viel WWW-Wickler. Ich mein, da werden die Säuglinge in tollste Ökoklamotten gewickelt… und um den Po die ollen Dinger.
    Aus aktuellem Anlass ist das Wickeln auch wieder Thema bei uns, auch wenn ich auf jeden Fall auch wieder (weingstens) teilzeit-Windelfrei probieren will.
    Ich denke wir werden Anfangs wieder Bindewindeln nehmen, mochten die sehr gerne. Und hach diese kuschelweichen Wollüberhosen! Nur auf Dauer waren die Nachts nichts, wobei wir da vielleicht noch etwas mit den Einlagen variiieren könnten.

    An all die ach-zu-teuer-Stöhner: Es gibt sie auch gebraucht und dadurch günstig!

    Und an Dich Stoffwindelberatertin: Großartigst!

  16. Hallo Subs,

    ich bin auf den Tag genau seit 11 Wochen Mutter und lese immer wieder von den Vorzügen der Stoffwindeln und liebäugle damit, von den Wegwerfwindeln wegzukommen. Aber irgendwie konnte ich mich noch nicht so richtig dazu durchringen und es gibt ja auch so viele Systeme und man müsste sich für eines entscheiden und und und… Jedenfalls würde ich sehr gerne eine Stoffwindel testen, um mich zu überzeugen und auch endlich dem Wegwerfkram ade zu sagen.

    Viele liebe Grüße!
    Judith

  17. Liebe Subs,
    die ganze Schwangerschaft über habe ich überlegt, ob ich bei der Räubertochter mit Stoff wickeln will oder nicht… bis jetzt wickeln wir mit WWW, aber das gefällt mir irgendwie nicht… die Windeln (vorallem Pampers) stinken so dermaßen künstlich… und das an ihrem kleinen Po… total unschön! Aber den Umstieg hab ich noch nicht gewagt… darum würde ich mich über eine Testwindel freuen…vielleicht machts dann ja „klick“!?
    Liebe Grüße
    Sophie

  18. Liebe Sabrina,
    gerne mache ich wieder mit. Habe beide Kinder zu Anfang mit Stoffwindeln gewickelt. Allerdings waren das die Bindewindeln, mit Wollüberhosen. Wir hatten einen Windeldienst, der die Windeln wöchentlich abgeholt und frische gebracht hat. Auf die Art und Weise, war das jedoch nicht ganz unser Ding. Dennoch habe ich mir immer wieder über die „modernen“ Stoffwindeln Gedanken gemacht. Nach wie vor sehe ich Vorteile an dieser Art des Wickelns und würde es gerne mal mit einer solchen Windel ausprobieren. Lieben Gruß, Lisa

  19. Wir können es kaum erwarten, dass unser erstes Kind zur Welt kommt. Ich möchte gerne mit Stoffwindeln wickeln. Wir sind aber noch unsicher, welches Soffwindelsystem zu uns passen könnte. Würden uns daher riesig über den Gewinn freuen, um die Windel zu testen. Herzliche Grüße Ivy

  20. wir haben bei unserem ersten Kind alte(rtümliche) Stoffwindeln geschenkt bekommen, aber so richtig gut geklappt hat es leider nicht damit.
    jetzt beim zweiten Kind möchte ich doch gerne nur stoffwindeln nutzen, und glaube auch das es mit moderneren windeln besser klappt.
    desshalb wäre es toll wenn deine süße kleine glücksfee uns zieht :)
    herzliche grüße!

  21. Huhu,

    ich habe bisher nur Erfahrung mit der Firma totsbots. So ganz 100% bin ich noch nicht zufrieden, von daher werde ich mir wohl bald mal ein Testpaket besorgen. Ich hab das Gefühl mein Männlein verträgt dieses quasi permanent feuchte Klima nicht so gut. Aber noch wollen wir nicht aufgeben.

    Liebe Grüße und danke für deinen wundervollen Blog,
    N.

  22. Hallo,
    Bisher habe ich noch keine Erfahrung mit stoffwindeln, werde sie aber sammeln wenn unsere Zwillinge Ende des Jahres da sind. Habe mir verschiedene Windeln besorgt und dann wird probiert was am besten passt und nachbestellt. Mich hat der zu erwartende Müllberg bei 2 wickelbabys abgeschreckt. Der Mann war sofort begeistert von der Idee mit Stoff zu wickeln, damit hatte ich nicht gerechnet. In meinem Umfeld halten mich manche für verrückt. Immerhin konnte ich das Argument des zusätzlichen Energieverbrauchs entkräften das die Kritiker meistens dem Waschen von stoffwindeln entgegenbringen. Wir produzieren unseren Strom zum größten Teil selbst.
    Ich lese hier immer sehr gerne und würde mich natürlich freuen falls wir das Glückslos ziehen.
    Christina

  23. Oh, wie wunderbar. Ich würd das Stoffwickeln gern mal probieren. Jetzt beim 3. Kind bin ich wohl offen dafür und vielleicht ist ja jetzt der Punkt gekommen. Vielen Dank für das tolle Gewinnspiel!

  24. Ich wickle nun bereits das zweite Kind mit Stoffwindeln, die wegengroßem Altersabstand zwar schon recht alt sind (12 Jahre), aber immer noch bestens funktionieren. Ich bin total begeistert, was sich in den letzten Jahren am Stoffwindelsektor getan hat! Gab es früher als „moderne“ Windeln eigentlich nur die Popolini, ist die Auswahl jetzt ja riesengroß! Gerne würde ich eines der neueren Modelle probieren und mich daher über eine PopIn v2 sehr freuen!

    liebe Grüße

    Sinikka

  25. Huhu Subs,

    Ich wickle meinen Sohn (nur wenig älter als dein Herbstmädchen) schon seit fast einem Jahr daheim mit Stoffwindeln. Die neuen Pop In haben wir allerdings noch nicht getestet und ich bin sehr neugierig auf diese Windel.
    Liebe Grüße
    Denise

  26. Momentan ärgere ich mich zwar immer sehr über die Müllmengen von den Wegwerf-Windeln des kleinen Manns, aber irgendwie denk ich immer, jetzt mit über zwei Jahren brauchen wir auch nichtmehr umstellen (blöde Gedanken eigentlich… ich weiß).
    Wenn ich aber noch ein zweites Kind bekommen sollte, dann möchte ich mich auf jeden Fall in das Thema einlesen und (zumindest teilweise) umstellen, das habe ich mir fest vorgenommen :-) Irgendwie stelle ich mir das immer sooooo kompliziert vor, obwohl ich schon oft anderes gehört habe…
    Bevor ich deinen Blog gelesen habe, wusste ich tatsächlich gar nicht, dass es dafür auch Berater gibt (peinlich, peinlich) – eine klasse Idee wie ich denke <3 Denn irgendwie steht man bei dem Thema doch vor einer großen Entscheidung und man muss ja schon am Anfang investieren (auf die Jahre rechnet sich das natürlich wie ich denke, aber es kostet (zumindest mich) doch einiges an Überwindung so viel Geld in die Hand zu nehmen…)
    Naja, kein einfaches Thema… aber wenn ich darüber nachdenke – so wie grade :-) – dann merke ich doch, dass das wirklich interessant ist (und ich ärgere mich, dass ich nicht schon beim ersten Kind mich näher damit beschäftigt habe…)

    Viele liebe Grüße,
    Marlia

  27. Hallo,
    ich finde das Thema Stoffwindeln ja total interessant und frage mich langsam wirklich, weshalb ich nicht bei den Großen schon was davon wusste – okay, ich wusste die Vorurteile (aber noch die von vor 20Jahren). Beim Kleinsten (nun knapp 16Monate) konnte ich den Mann noch nicht so ganz überzeugen bzw. ich war auch mit den Infos einholen zu spät… Nun geht er in die Krippe und dort geht es leider mit den Stoffwindeln nicht mehr…
    Aber Nr. 4 dann – wir hoffen also auf Juni 2015. Aber psst :)

    Hier in meinem Umfeld kenne ich aber wirklich keinen, der Stoffwindeln nutzt und ich habe gerade geschaut auch Beraterinnen gibts im Umkreis von 1,5Std keine – hilfe.

  28. Wir wechseln zwischen Stoff- und Wegwerfwindeln je nach Wetterlage, anfallender Wäsche, Windelvorrat und Laune. Neuen Stoffwindeln kann ich trotzdem nicht widerstehen, deshalb hüpfe ich in den Lostopf.

  29. Ich habe bei meinem ersten Kind vor neun Jahren mit Strickbindewindeln gewickelt, was mir irgendwann zu aufwendig war. Jetzt erwarten wir noch ein Baby und ich finde diese neuen Stoffwindeln sehr reizvoll und würde sie gerne mal ausprobieren…

    Vielen Dank für die Verlosung und Deinen Blog mit den vielen tollen Anregungen!
    Lieber Gruß vom Rhein,
    Barbara

  30. Hach 💚

    Wir wollten schon bei unserem ersten Sohn mit Stoffis wickeln…leider kam er viel zu früh auf diese Welt und in den Sorgen um ihn war leider kein Platz mehr für das Experimentieren mit Stoffwindeln.
    Jetzt haben wir uns getraut – Sohn Nr.2 ist unterwegs und wir hoffen,trotz erneuerter Komplikationen, so sehr etwas länger durchzuhalten und sind diesmal fest überzeugt den kleinen Mann im Januar mit Stoffis wickeln zu dürfen …für unsere Stoffwindelerfahrungen würden wir natürlich gerne die tolle Windel gewinnen wollen ☺️

    Alles Liebe dir und deiner kleinen Familie 🍂🍁🍂

  31. Hallo!
    Wir wickeln mit Blümchenwindeln aber da sie uns jetzt schon ein paar Mal am Nachmittag ausgelaufen sind und dann das ganze Kind nass war (ist bei kühleren Temperaturen echt doof) würde ich mich sehr freuen wenn ich durch diese Verlosung die Möglichkeit hätte eine andere Windel zu testen. Und mit einer Pop In liebäugle ich schon länger. Vielleicht sind die ja besser geeignet für ein vielpinkelndes Septermbärli ;)

  32. liebe subs,
    schon wieder etwas zu gewinnen :)
    ich mache gerne mit. wir windeln mit stoff (zum großteil, auf jeden fall konsequent zu hause, im wechsel mit windelfrei). ich bin noch nicht ganz zufrieden mit unserem jetztigen system (inder regel popolino mit wollhöschen) – dehalb probiere ich gerne etwas neues aus. benutzt ihr eigentlich windelvlies? welches windelsystem ist momentan euer favorit oder wechselt ihr? hat sich etw geändert seitdem euer herbstmädchen laufen kann?
    ich höre wirkllich immer gerne andere erfahrungsberichte, auch wenn ich dir zustimme, dass jeder sein eigenes system finden muss.

    lieb, ann-ka

  33. Liebe Sabrina,

    ich hatte dir die Tage ja schon mal per Mail geschrieben, wie begeistert ich von deinem Blog bin.
    Das Thema Stoffwindeln finde ich sehr interessant, habe mich aber bisher nicht rangetraut. Aber so, wie du es beschreibst, scheint es doch nicht so aufwändig zu sein, wie ich gedacht habe.
    Vielleicht sollten wir es für unsere Kleine (fast 10 Monate) doch mal ausprobieren, denn der Müll nervt mich enorm. Unsere Große (3 jahre) wird gerade trocken, da lohnt es sich vielleicht nicht mehr so.

    Viele liebe Grüße,
    Maike

  34. Guten Morgen, liebe Subs!
    Ich möchte auch gerne noch in den Lostopf hüpfen…
    Beim Feenkind hatte wir 4 verschiedene Stoffwindeln probiert, aber keine hielt wirklich trocken. Nun bei Bo, haben wir jetzt (zum ersten Geburtstag) eine Bambuswindel mit Wollüberhose bekommen und die ist toll <3 Vor allem hat er, wie schon das Feenkind, ganz furchtbar empfindliche Haut und ich verspreche mir von den Stoffwindeln, dass sich das bessert…vielleicht habe ich ja Glück!
    Hab einen wunderschönen Start ins WE

  35. Ich freue mich, dass immer mehr Mamis/Eltern wieder mit Stoff wickeln. In meinem Freundes- und Bekanntenkreis bin ich so ziemlich die Einzige. Leider. Dabei ist es wirklich so einfach. Schon bei meiner Tochter war ich überzeugte Stoffyanhängerin und mein Sohn nutzt diese jetzt natürlich auch. Zugegeben ein bißchen Verschleiß ist dabei… Darum springe auch ich gern mit in den Lostopf. Liebste Grüße Mandy

  36. Hallihallo,
    da muss ich doch in den Lostopf hüpfen. Wir erwarten in ein paar Wochen unseren Nachzügler und wollen unbedingt wieder mit Stoffwindeln wickeln. Obwohl es meinem Mann etwas davor graust. Beim ersten hatten wir nur italienische Bindewindeln, war aber auch das einzige, was an dem kleinen Popo hielt und Imsewimsewindeln aus Schweden, die gab es damals hier noch gar nicht. Aber das Waschen der Bindewindeln und das allabendliche Aufknoten der geflochtenen Seilchen der Windeln waren damals nicht immer ein Spaß besonders bei Winterkindern ohne Trockner hat das sehr viel Zeit in Anspruch genommen. Deswegen würde ich furchtbar gern neue Stoffwindeln ausprobieren und würde mcih freuen, wenn die Glücksfee mir holt wäre. Liebe Grüße Lisa

  37. Subs, dank dir hab ich erst angefangen, mich mit dem Thema Stoffwindeln auseinanderzusetzen. Man denkt als Unwissende leider automatisch an dreckige Mullwindeln :-( Aber du zeigst ja immer wieder, wie schick und modern Stoffies sind…deshalb wird auch Baby Eberhart in Stoff gewickelt und parallel dazu wird der Große umgestellt. Ich hab mich zu spät damit befasst und ärgere mich total, was ich hätte Geld sparen können oder Müll vermeiden können. Naja, zweites Kind, zweite Chance! Eberhart wird sich sicherlich über den tollen Gewinn freuen :-)
    Ich drück dich!

  38. Ich bin selbst ein stoffgewickeltes Kind gewesen und so war es für mich gar keine Frage, das auch selbst zu versuchen. Beim Versuch – mit Bindewindeln – ist es dann aber geblieben. Ich würde diese Windel gerne ausprobieren!

  39. Ich würde Stoffwindeln gerne mal ausprobieren, da ich viel positives darüber gehört habe und mir die bunten Designs gefallen. Bisher habe ich keine Erfahrung, da wir gerade unser erstes Kind erwarten.

  40. Liebe Subs,

    Ich habe leider noch keine Erfahrung mit Stoffwindeln. Mein Sohn ist 1,5 Jahre alt und wir wickeln nur mit wegwerf Windeln 😔 ich würde es sehr gerne mal ausprobieren mit Stoffis zu wickeln aber leider ist der Papa sehr skeptisch.

    Lg
    Simone

  41. Oh wie toll. Wir benutzen für Hugo die Pop In (Vorgängerversion) und die AiO’s von Christine Bendel. Jetzt wo der Winter kommt müssen wir unseren Bestand noch aufstocken. Da kommt deine Verlosung gerade recht. Also hüpfe ich mal in den Lostopf und drücke ganz fest die Daumen das es vielleicht klappt.
    Dir ein schönes Wochenenden und ganz liebe Grüße aus Leipzig
    Kristin

  42. Hallo,

    Ich bin eine der typischen „stillen Leserinnen“. Wir wickeln noch im Wegwerfmodus, allerdings hatte ich schon ein paarmal überlegt, das zu ändern. Man will aber nicht gleich viel Geld ausgeben, um dann festzustellen, dass es doch nichts für einen ist. So ein Test würde uns gerade passen und uns hoffentlich einen Umstieg schmackhaft machen und erleichtern.

    Dann drück ich meiner kleinen Maus und mir mal ganz eigennützig die Daumen ;-)

    LG Martina

  43. Hallo! Ich verfolge schon länger Deine begeisterten Posts über die Stoffys. Bei unserer ersten Tochter haben wir vier Monate mit Popolinis gewickelt, aber sie hielten nie dicht, das Kind war stets nass und das Windelpaket war riesig. Da haben wir aufgegeben. Jetzt bei unserer dritten Tochter würde ich es mit dieser neuen Generation Stoffys gerne nochmal probieren. Hab mich schon ein bisschen eingelesen und hüpf also schnell ins Lostöpfchen.
    Viele Grüße
    Antje

  44. Hej Subs,
    das ist ja eine tolle Verlosung! Ich habe gerade die Pop Ins als Nachtwindeln entdeckt und könnte da durchaus noch eine zusätzliche für unsere Maus gebrauchen… Ich wickele unsere Kleine von Anfang an mit Stoffwindeln und liebe es! Zudem probieren wir es auch windelfrei, was auch super klappt zwischendurch… Wie wird man denn Windelberaterin und wie kommen dann die Mütter zu einem? Das würde mich ja auch noch interessieren. =)
    Alles Liebe
    AJH

  45. Liebe Sabrina,

    habe gerade wieder mal in deinem Blog gelesen und gelesen und ….wollte jetzt noch mal was dazu loswerden: Dank Dir habe ich jetzt bei unserem Dritten Kind!!! den Absprung von Plastik auf Stoff geschafft; also fast, denn in der Nacht oder im Urlaub gibts immer noch eine Pampers. Beim ersten und zweiten Baby hatte ich es immer so im Hinterkopf, aber mehr ist leider nicht draus geworden; daher möchte ich alle Mamis ermutigen es einfach mal zu probieren – es ist nie zu spät damit anzufangen und einfach ein gutes Gefühl!!!
    Viele liebe Grüße,
    Evi

  46. Hallo Sabrina! Deinen Blog und insbesondere deinen Instagrammaccount verfolge ich ja schon ein Weilchen und lese immer sehr gerne mit!
    An der Windelverlosung möchte ich gerne teilnehmen, da sich bei uns gerade ganz akut die Frage stellt, ob wir von Bio-www auf Stoffwindeln umsteigen. Ich hatte mich zur Geburt unserer Maus nach langem Hin- und Her für www entschieden, da ich das mit den Stoffis irgendwie einfach zu ekelig und kompliziert fand. Jetzt ist die Kleine 11 Monate alt und hat seit Kurzem ständig mit Pilzinfektionen zu kämpfen. Unsere Ärztin sagte heute, das läge an dem blöden Plastikwindeln, die seien eben der ideale Nährboden für Pilze. :-(
    Ich bin jedoch noch total überfragt, was für Stoffis jetzt sinvoll wären und woher ich die bekomme und was man da überhaupt beachten muss. Auch wenn ich nicht gewinne, bin ich für alle Tipps dankbar!
    Ich glaube ein Systhem mit einem herausnehmbaren Flies fände ich am praktischsten.
    Und gibt es eigentlich verschiedene Größen je nach Alter?
    Ganz liebe Grüße, Birdie

  47. Liebe Subs ohjaa was für eine tolle Verlosung. Dank dir und deiner süßen Stoffwindelmaus hab ich es gewagt und die ersten 5 AIO zum testen bestellt und würde mich riesig freuen auch diese probieren zu dürfen. Wir sind somit absolute Neulinge auf diesem Gebiet. Ich hab mir fest vorgenommen wenn das so toll klappt selbst welche zu nähen. Seid lieb gegrüßt Kathleen und Anton

  48. Da bin ich bei der Verlosung auch sehr gerne dabei. Wir wickeln von Anfang an mit Stoffwindeln, lieben es sehr und ganz bald werde ich auch Beraterin. Die von dir zu verlosende Windel würde ich gerne mal genauer unter die Lupe nehmen!

  49. Durch deinen Blog und deinen Instagrammaccount hast du mich motiviert auch auf Stoffwindeln umzustellen.
    Habe jetzt erstmal 7 Stück AIO bestellt die wir schon fleissig benützen, werde nach und nach mehr kaufen.
    Bin absolut begeistert und schade habe ich nicht eher damit angefangen.
    Würde dann auch noch gerne in den Lostopf hüpfen, wäre schön noch weitere Windelmarken ausprobieren zu können.
    Liebe Grüsse
    Sandra

  50. Pingback: Babyboom – Teil 2 – Erstaustattung | Holzhütteneinblicke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s