Stoffwindelliebe

Das ich Stoffwindeln liebe, habe ich wohl schon erwähnt, was? Ich werde sowohl über den Blog und Instagram als auch privat immer wieder nach Tipps und Empfehlungen für Stoffwindeln gefragt. Da dachte ich mir, warum nicht gleich „richtig“ beraten und zu meiner Tätigkeit als Trageberaterin mit aufnehmen? Gesagt, getan. Im November mache ich die Ausbildung zur Stoffwindelberaterin und kann dann professionell und mit Hintergrundwissen beraten. Denn Bedarf besteht, das merke ich ganz oft. Ich freue mich auch hier meine Erfahrung und mein Wissen weiterzugeben. Langsam nehmen meine Zukunftspläne Form an. Das macht so großen Spaß und richtig richtig glücklich.

IMG_0050 IMG_9799 2 IMG_9723 IMG_9731 2

Advertisements

10 Kommentare zu “Stoffwindelliebe

  1. Schoen, dass du etwas gefundet hast dass dich so sehr bereichert. Aber ganz ehrlich frag ich mich, ob sich das finanziell rechnet, also als „Beruf“. Bei uns in der Gegend gibt es so viele Trageberaterinnen und so so wenige Eltern die Tragen … und mit Stoffwindeln wird man nur schief angesehen!!
    Ist dass dann nicht eher als Taschengeld zu sehen?
    Barbara

  2. Ich würde auch gerne in diese Richtung gehen, doch hier wird einfach nicht getragen und ich hab noch niemanden erlebt der Stoffwindeln verwendet. Für mich selbst kostet es mir einfach zu viel.

  3. Für einen Moment dacht ich schon „Hach, wie schade dass unsere Stoffwickelzeit schon vorbei ist.“ aber dann konnte ich mich besinnen. Es gibt nämlich noch was Schöneres als Stoffwindeln, nämlich gar keine. Sowohl windelfrei als auch ganz alleine selber auf’s Klo gehn.
    Was hälst Du denn von windelfrei?
    Nachdem ich Deine schönen Worte gelesen hab dacht ich mir zwar, dass Beraterinsein nix für mich ist, aber man sollte die Themen Tragen, Stoffwindeln und ohne Windeln doch mehr mittenrein in die Gesellschaft bringen, zu vielen scheinen sie doch noch fremd zu sein und das ist doch zu schade.
    Ganz lieben Gruß!

  4. liebe subs,
    deine begeisterung kann man spüren. es ist wirklich wundervoll das sich mit kindern immer wieder neue perspektiven bieten.
    hast du evtl auch über eine weiterbildung zur stillbegleiterin nachgedacht?
    ich habe vor zwei monaten begonnen, es ist wunderbar. nicht nur die eigenen erfahrungen zu haben, sondern fachwissen weiter zu geben und natürlich auch etwas für sich zu machen, was einen erfüllt.
    ich überlege auch noch zusätzlich eine weiterbildung in richtung blw, bzw achtsames essen mit kindern zu machen. bin noch auf der suche nach möglichkeiten.
    möchtest du denn wieder in deinen alten beruf einsteigen und zusätzlich trage und bald auch windelberatung machen? dabei fällt mir ein.
    wie sieht es bei euch mit dem kindergarten aus? ich glaube darüber hast du noch nichts geschrieben. habt ihr bei euch in der nähe betreuungen die für dich in frage kommen (kita und oder) krippe?
    puh, viele fragen. genieße dein glück!
    herzlich, ann-ka

  5. Find ich super! Trageberatung könnte ich mir auch vorstellen… obwohl ich echt langsam bin mit dem Lernen. :( Stoffwindeln eher nicht so. Ich hab da Abstand genommen von den Chinawindeln… und ohne die geht so eine Beratung vermutlich nicht. Ich bin immer noch oberglücklich mit meinen Öko-Baumwoll Popolinis. :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s