Mein Körper

Mein Körper hat sehr viel geleistet in den letzen Monaten. Oder Jahren? Erst die Schwangerschaft mit unserem Sternchen, danach die Schwangerschaft mit dem Herbstmädchen, die Geburt, Wochenbett, stillen.

Wir stillen noch und das gar nicht wenig, deshalb leistet mein Körper immer noch Schwerstarbeit. Und ich finde, dafür hat er jetzt endlich mal etwas Dank verdient. Ich will ihm etwas Gutes tun, denn er zeigt mir schon recht deutlich, dass er das jetzt dringend braucht.

Schon länger habe ich wieder fiese Kopfschmerzattacken, einen sehr verspannten Nacken, habe vier Kilo weniger als vor der Schwangerschaft, jeden Tag ein anderes Wehwehchen. So kann das nicht weitergehen. Und letzte Woche hat es das Fass zum überlaufen gebracht. Einen Tag fiese Kopfschmerzen, danach zwei Tage eine entzündete rote Zunge, den Tag darauf einen Asthma-Anfall und dann drei Tage Erkältung!! Ja Körper, ich habe es verstanden.

Seit über zwei Wochen schon, mache ich endlich wieder Yoga. Und es tut soooo gut. Endlich habe ich mich überwinden können und wieder angefangen. Warum nur, habe ich so lange dafür gebraucht?

Und auch das mit dem Ölziehen mache ich endlich wieder regelmäßig. Man muss nur dran denken und es einfach TUN. Das Thema gesunde Ernährung schneide ich später noch einmal gesondert an. Ein Basen-Fußbad steht für heute noch auf dem Plan und mein wöchentlicher Besuch bei meiner Heilpraktikerin ist zum festen Bestandteil geworden.

IMG_9441 IMG_9520 IMG_9606 IMG_9461

Advertisements

7 Kommentare zu “Mein Körper

  1. Gut auf sich schauen, das vergisst man als Mama ab und zu. Wie gut, dass Du auf Deinen Körper hörst und auch Dir wieder mehr Streicheleinheiten gibst. Alles Liebe und baldige Besserung, Martina :-)

  2. Oh du Liebe, ich weiß so sehr was du meinst. Vor allem die Gewichtsabnahme hat mir damals zu schaffen gemacht, und so richtig wiederhergestellt bin ich immer noch nicht (aber ich arbeite dran, auch mit Hilfe diverser Experten, für die ich dankbar bin), aber sehe immerhin Land. (ist meine Mail denn angekommen?)

    Liebsten Gruß aus Berlin
    Maria

  3. ich wünsche dir, dass du dich gut erholst und schon bald kraftquellen und zeit dafür findest! mir ging und geht es übrigens ähnlich. ich habe jetzt eine liste mit dingen, die ich für meine körper tun will. neben dem rückbildungskurs nach baby2 gehören ein baldiger friseurbesuch, ein gesünderes frühstück und termine zur fußpflege dazu. mal sehen, ob ich mir die zeit dann auch nehme… und zur gewichtsthematik: mir habe n energiekugeln recht gut geholfen. am besten fand ich die mit trockenfrüchten, nüssen und kokos. aber das gewicht habe ich trotzdem nie ganz wieder gewonnen…
    linnea

  4. Liebe Subs,

    als Mama läuft ma ja eh immer im Versorgungsmodus und merkt oft erst zu spät, was man sich selbst da abverlangt. Ich habe auch erst lernen müssen (und lerne noch), dass mein Kind nur dann glücklich sein kann, wenn ich mich wohl und glücklich fühle und mir selbst Gutes tue, sei es ein Stündchen länger schlafen als Mann und Kind oder mal ein halber Nachmittag nur für mich selbst. Bin gespannt auf deine Tipps zu gesunder Ernährung, mit dem Thema beschäftige ich mich auch gerade. Allerdings wünsche ich mir eher ein paar Kilo weniger statt mehr :o(

    Gute Besserung & Erholung wünscht Dir Ailis!

  5. Auf den Tag freue ich mich auch sehr, wo ich es endlich schaffe, meinem Körper wieder was gutes zu tun, so nur für mich. Ich glaube, das Herbstmädchen hat jetzt so das Alter, wo man das tut, oder? ;) Noch komme ich einfach nicht dazu, aber ich will. Denke auch, dass diese Schmerzen, die ich hatte, ein fettest Alarmsignal waren.
    Bewundere Dich auf jeden Fall sehr, dass Du das mit dem Yoga machst. War bestimmt hölle schwer, da wieder einzusteigen, oder? Hast Du ganz langsam angefangen?

    • Zumindest hat das Herbstmädchen jetzt so ein alter wo man uuuungefähr sagen kann wann es schläft am Abend. Der Einstieg war schwer, ja. Nicht umsonst hat es so lang gedauert. Aber es tut gut. Noch mach ich langsam aber ich Steiger mich nach und nach…

      • Ich bin abends meistens so platt, dass ich mich nicht aufraffen könnte… Andererseits regeneriert Yoga ja eigentlich. Machst Du auch erstmal nur was alleine? Oder wieder Unterricht?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s