Osteopathie – ein Segen!

Seit der Geburt hatte das Herbstmädchen mit ihrem rechten Auge zu kämpfen. Verstopfter/verengter Tränenkanal. Nicht ungewöhnlich bei Neugeborenen und gibt sich laut Hebamme und Kinderärztin normalerweise im ersten Jahr von selbst. Bis Januar war das auch alles nur halb so schlimm, an manchen Tagen hat das Aufe etwas getränt, aber es schien sehr nicht zu stören. Dann allerdings kam eine Bindehautentzündung dazu, welche wir mit Euphrasia Globuli/Tee gut in den Griff bekamen. Von da an tränte das Auge allerdings mehr und verklebte auch immer wieder.

IMG_6586

Bei der U5 habe ich das wieder angesprochen, kein Problem, das gibt sich. Hmm… So richtig stellte uns diese Antwort nicht zufrieden. Ich vereinbarte einen Termin beim Augenarzt, da es mittlerweile (Anfang April) so schlimm war, dass das Auge außenrum rot und offen war.

IMG_6875

Der Augenarzt hat das Herbstmädchen 30sekunden angesehen und sofort die Diagnose Bindehautentzündung gestellt. Ohne einen Abstrich oder ähnliches zu machen. Wir bekamen antibiotische Augentropfen verschrieben. Anfangs wollte ich diese nicht geben, aber das Auge (nur außen) sah schon echt gruselig aus. Also eine Woche Tropfen, danach sollte der Spuk vorbei sein. War aber nicht so. Zum Glück hatte ich schon Wochen vorher einen Termin bei unserer Osteopathin vereinbart. Nach dreißig Minuten Behandlung Mitte April fühlte ich mich erleichtert. Bereits drei Tage später war eine wesentliche Besserung zu spüren und seit sieben Tagen nach der Behandlung bis heute NICHTS mehr. Kein tränendes Auge, keine roten Stellen!!! Ich bin so begeistert! Es scheint als wäre der Tränenkanal nun wie auf dem anderen Auge auch durchlässig! Was für eine Erleichterung!
Diese tolle Erfahrung wollte ich unbedingt mit euch teilen und auch Mut machen, andere Wege zu probieren. Wir haben mit der Osteopathie nun schon zum zweiten Mal eine große Hilfe erleben dürfen.

IMG_7201

Advertisements

8 Kommentare zu “Osteopathie – ein Segen!

  1. Wow das ist wirklich faszinierend,dass diese Entzündung mit der Osteopathie wegging! Finde ich super fürs Herbstmädchen und auch für euch. Du hast vollkommen recht,man soll immer auch andere Wege ausprobieren und vorallem auch aufs Bauchgefühl hören.
    Liebe Grüsse Alizeti

  2. Ich freu mich auch schon auf den Termin beim Osteopathen- hier allerdings eher wegen der Verdauung. Wir hatten das Augenproblem ja auch. Ich hab es letztendlich zum Glück mit Massagen wegbekommen. Puh! :) Hab das nur 2-3 Tage ganz unregelmässig gemacht, immer wenn ich mal dran gedacht hab. Und schwupps- plötzlich war es weg. Bin auch sehr erleichtert darüber!

  3. Dank Ostheopathie hatten wir bei der Großen überhaupt eine heftige Baustelle mitbekommen. Das hat mich sensibilisiert und bei der Kleinen haben wir gleich den Weg eingeschlagen.

  4. Könnte ich bitte die Behandlungsmethode des osteopathen erfahren. Wir waren heute mit unserem Sohn 3 Monate ebenfalls bei einem osteopathen und er hat am Kopf etwas gedrückt damit sich die Platten dahin gehend verschieben,dass der Tränenkanal frei wird.
    Bei ihm tränt das Auge durchgehend seid Geburt. Und bei uns haben Sie (Hebamme und Kinderarzt) auch gesagt.Es würde von alleine weggehen. Wir bekommen nun noch eine homöopathische Salbe/tropfen zur gäbe verschrieben. Ich hoffe sehr das es nun weg geht.
    Mache mir S
    Sorgen.
    Gruß

    • HUHU…also bei uns ist das augenproblem ganz von selbst mit den ersten Zähnchen wegggegangen. Beim Osteopathen sind wir trotzdem gewesen. Er hat bei meinem Sohne einige Blockaden gelöst. Jedes Kind hat nach der Geburt welche, alleine durch die Geburt selbst und durch die Lage im Geburtskanal. Wichtig ist das man dort hin geht bevor sie laufen können.
      Alos wegen dem Auge…keine Sorge es geht weg. Und blos nicht vorher durchstechen lassen. Sind nur unnötige schmerzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s