Verliebt… ins Tragen

In den letzten Tagen habe ich meine „Instagram-Abonennten“ ganz schön mit Tragefotos zugespamt ;)

Naja, wir lieben es halt das tragen. Und seit dieser Woche macht es glatt noch mehr Spaß. Ist doch ein neues Tuch und ein Mysol Mei Tai  eingezogen. Ich bin so begeistert.

IMG_4097

Neben dem neuen Mysol begeistern mich zwei neue Bindeweisen. Einmal für vorne und einmal für hinten. Endlich habe ich mich getraut und das Herbstmädchen auf den Rücken gebunden. Was für ein Gefühl!

Und wie gut das ich meine Trageberaterin immer noch kontaktieren kann und mit Fotos zumüllen darf. Sie hat mir direkt per Foto Tipps gegeben und danach wusste ich auch warum mein Arm eingeschlafen ist und nicht das Kind ;)

Und weil wir schon beim Thema Trageberatung sind… Hurra! Es ist offiziell….

Im März mache ich meine Ausbildung zur Trageberaterin bei der Clauwi Trageschule. Ich bin ja so aufgeregt, gespannt und voller Vorfreude. Ab dann kann ich hier im schönen Niederbayern Trageberatungen anbieten, darauf freue ich mich schon sehr! Und weil ich mich so freue und bald Weihnachten ist, dürft ihr heute ein von vorne Bild von unserem Herbstmädchen sehen!

IMG_4126IMG_4179IMG_4155IMG_4131IMG_4138

Advertisements

6 Kommentare zu “Verliebt… ins Tragen

  1. Heihei!
    Schöner Beitrag! Ich fand das Tragen auch immer super – aber ich hätte nie gedacht dass ich es nach eineinhalb Jahren auch noch täglich machen würde.
    Trageberatung, Trageschule… klingt ganz schön verrückt nachdem was ich gerade in Südafrika erleben durfte. Dort wird auch getragen – im Handtuch! Oma, Tante, Schwester, Mama… alle tragen. Und jede Frau scheint irgendwo her ein Baby auf dem Rücken zu haben. Ich fühlte mich schon halb nakt wenn ich mein Kind mal nicht hinten aufgespannt war. Und tatsächlich wurde ich dann in der Stadt auch gleich gefragt wo denn mein Baby sei.
    Süße Fotos! Und so ne süße Maus! Und schon so groooß…
    Ganz liebe Grüß!

  2. Liebe subs, gratuliere!!! Könntest du mir vielleicht ein paar Tipps geben? Mein kleiner Mann kommt im April zur Welt und ich bin völlig hin und her gerissen, was für ein Tuch ich für die erste Zeit kaufen soll…..einen gemütlichen Samstag, liebst Sara

  3. Das sagt mir mal wieder, dass ich viel zu selten in meinen Instagram-Account gucke. ;) Ich hoffe, dass mein Kleiner das Tragen auch so lieben wird. Ich finde es jetzt schon genial. Toll, dass Du Trageberaterin wirst!! :) Bin gespannt, wie das dann so läuft… Wie lange dauert die Ausbildung?

  4. Hach, Tragen ist einfach toll! Allein dafür würde ich noch ein Kind bekommen wollen, hihi :-) Unser Zwerg wird natürlich auch noch getragen, aber eben nur noch seeehr selten, wenn wir auf einem größeren Fest sind oder so. Denn eigentlich möchte er nur noch laufen. Oder rein raus rein raus mit dem Kinderwagen.
    Toll, dass du dich zur Tragebraterin ausbilden lässt, damit liebäugel ich auch- aber ich hab sooo viele Projekte im Kopf, immer schön der Reihe nach.
    Alles Liebe euch!

  5. Pingback: knapp 21 Monate Attachment Parenting – Teil 1 | Holzhütteneinblicke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s