Gartenfortschritte

Nachdem es die letzten Tage wirklich ziemlich ekelhaft war draußen, hat es heute Nachmittag aufgehört zu regnen und ich meine ein kleines bisschen Sonne gesehen zu haben. Gerade eben habe ich noch eine Gartenrunde gedreht und bin immer wieder erstaunt, wie schnell das jetzt geht. Vor ein paar Wochen sah es noch so aus. Und noch ein paar Wochen vorher so.

Und jetzt. So schön grün. Und langsam wird es auch bunt. Ab Dienstag soll es wieder ein bisschen schöner werden, hoffentlich. Sonst wachsen meine Radieschen ja gar nicht weiter ;)

beere beet garten garten2 gummistiefel holler stein

Advertisements

4 Kommentare zu “Gartenfortschritte

  1. Wahnsinn, bei dir gibt ’s schon Stachelbeeren?????? Unglaublich, ich bin schon über Blüten froh (und hab Angst, dass mir die jetzt abfrieren). Irgendwas stimmt mit den Eisheiligen nicht mehr, glaub ich. Das ist eine ganze Kolonie von Eisheiligen ;-)
    Alles Liebe! maria

  2. Eure Terrassenumgebung sieht jetzt schon richtig nach Garten aus – das wird ein tolles Staudenbeet. Über die Stachelbeeren bin ich auch baff – davon sind wir hier dann doch noch weit entfernt. Hach, ich hätte auch so gerne einen eigenen Holunder. Dieses Jahr versuche ich es nochmal mit Stecklingen…
    Vielen Dank auch für deinen netten Kommentar. :-)

    Herzlich, Katja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s