grüne Explosion

Kaum drei Tage nicht zu Hause ist die Natur und auch auch unser Garten förmlich explodiert. Ein gutes Gefühl. Die ersten Sprossen gucken schon ganz schüchtern aus der Erde. Unsere Rose ist wirklich explodiert, ich bin heute lachend vor ihr gestanden weil ich es nicht fassen kann. Die Blätter der Hainbuchenhecke und auch die des Hausbaumes sind doppelt so groß wie noch vor ein paar Tagen.

garten garten1 garten2

 

garten5

 

garten6

Ich wollte euch ja noch von unserer Zwischenlösung bezüglich Gemüsebeete berichten. Hochbeete bekomme ich nun erst im nächsten Jahr. Eine gute Lösung für dieses Jahr musste aber her. So hat mir der Schwiegerpapa mal eben ein paar Bretter zusammengezimmert und Tadaaaa: Gemüsebeete vom feinsten. Eines ist noch leer, das wird sich in den nächsten Tagen aber ändern. Im anderen wachsen eine bunte Bienenmischung, Fenchel, Dill, Radieschen und Schnittlauch. Was für Anfänger wie mich. In den Töpfen grünt es auch bereits vor sich hin. Ja, es wird! Und ich freue mich darüber.

garten4 garten7

Einige Ecken sehen noch ganz schön wüst aus. Aber ich will den Garten ja nicht perfekt. Das würd gar nicht zu uns passen. Ein bisschen Unkraut hier, ein bisschen hohen Gras dort. Ich mag unseren Garten so. 

 

garten8

Advertisements

9 Kommentare zu “grüne Explosion

  1. so schön wie alles sprießt und ergrünt! das pflanzen und in der ere buddeln fehlt mir hier in marokko gerade ein wenig..das ist aber auch fast das einzigste;)
    lg! sarah

  2. Pingback: Gartenfortschritte | blauerhibiskus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s