Bewusst Leben… ein paar Links zum Nachlesen.

Vor einiger Zeit lief auf ZDF Info ein sehr interessanter Beitrag über eine junge Familie die versucht ohne Geld zu leben. Solche Geschichten faszinieren mich immer sehr. Und heute bin ich wieder über einen Beitrag gestolpert. Ich kann ihn euch nur ans Herz legen. Sicherlich ist das nicht für jeden umsetzbar. Leider. Aber einen Versuch – anfangs im Kleinen – allemal wert.

Die junge Familie lebt (fast) ohne Geld. Ihre Anfänge könnt ihr hier nachlesen. Ich bin begeistert und werde sicherlich weiter verfolgen was sie so geplant haben und umsetzen können.

Lebensmittelverschwendung muss nicht sein. Als ich den Film Taste the Waste gesehen habe, wurd mir beinahe übel. Wenn man sich das einmal klar macht. Unvorstellbar! Nachlesen um was es in dem Film geht, könnt ihr hier.

Ein Schritt um der Verschwendung entgegen zu treten ist Foodsharing – für uns am Land ein bisschen schwieriger umzusetzen, aber generell eine super Idee. Aber: einer muss ja mal beginnen! Gerade hier am Land!

Auch Müll vermeiden ist ein wahnsinnig großes Thema und ich bin immer wieder erstaunt wieviel sich doch bei uns ansammelt obwohl wir recht reduziert einkaufen. Wie das bei uns in der Holzhütte abläuft, habe ich schon einmal aufgeschrieben.

Es gibt so unglaublich viele Ansätze um bewusst(er) zu Leben, in nächster Zeit mit einem kleinen Menschlein an unserer Seite wird das sicherlich nicht einfacher. Wenn man sich aber jeden Tag bewusst macht, das auch ein Einzelner etwas bewirken und erreichen kann, dann macht das unglaublich viel Mut.

Wer die beiden Filme „Taste the Waste“ und „Plastik Planet“ noch nicht gesehen hat, kann sich bei mir melden. Ich leih sie euch zum gucken und nachdenken gerne aus.

Foto-35 Foto-36

Advertisements

5 Kommentare zu “Bewusst Leben… ein paar Links zum Nachlesen.

  1. Die Reportage hatte ich auch gesehen! Alle Achtung! Ich bin da genau deiner Meinung, jeder kann seinen Beitrag leisten, auch wenn es nur kleine Schrittchen sind, die man da tut. Aber irgendwo muss man ja mal anfangen…
    Liebgruß (später noch in Langform mehr von mir ;-))

  2. Liebe Subs,
    Dein Post heute ist klasse ! Ich lese eh gerne auf Deiner Seite !
    Wir können soviel verändern, nur wir müssen anfangen und gehen !
    Und doch sind wir schon soviele (aber noch längst nicht genug), schön ist das und ein Anfang !
    Ich habe heute auch was darüber in meinem blog geschrieben (und Deinen Post erwähnt), weil ich auch denke, dass man garnicht genug über das Thema Nachhaltigkeit schreiben kann !
    Liebe Grüße und einen schönen 1.Mai,
    Birgit
    P.S. Alles Liebe noch für Deine Schwangerschaft !

  3. Pingback: Konsum… Verzicht | blauerhibiskus

  4. Pingback: Konsumverzicht 2.0 | blauerhibiskus

  5. Pingback: Kann man das noch essen? | blauerhibiskus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s