Holzhütteneinblicke

Gestern hab ich doch tatsächlich Fotos vom letzten Jahr auf der Speicherkarte gefunden, die ich euch längst zeigen wollte. Ups. Das hol ich ja sofort nach.

Vom Bad und auch vom Gäste-WC gab es bereits Einblicke. Aber es gibt ja noch so viel mehr zu entdecken in unserer Holzhütte. Heute mal ein bisschen Schlafzimmer für euch. Nicht viel, denn so groß ist es nicht. Außer dem Bett steht da nix. Das allerdings bleibt wohl nur bis September so, dann zieht ja noch jemand mit ein. Müssen wir uns noch überlegen wie wir das genau machen werden. Der Zwerg wird bei uns im Bett schlafen, aber ein zusätzliches Beistellbett kann vielleicht nicht schaden. Man wird sehen…

IMG_3663

 

IMG_3665

 

Unser Bett ist übrigens von Allnaturahier hab ich schonmal darüber berichtet. Wir sind noch immer begeistert!

Ach und noch ein Holzhüttenausblick von heute morgen…

IMG_3989

Advertisements

10 Kommentare zu “Holzhütteneinblicke

  1. Ist das schön!!! So freie Landschaft (bei uns ist es zwar auch schön, aber halt überall Berge) muss was Besonderes sein!
    Ich glaub, dass ein Beistellbettchen immer eine gute Sache ist. Nicht immer schläft das Kind am besten im Bett der Eltern und da ist es fein, wenn man ihm ein wenig eigenen Schlafplatz geben kann. Ganz nahe bei Mama am besten :-)
    Alles Liebe, maria

  2. Es gibt solche „Babybalkone“, also kleine Anklippbettchen fürs Elternbett, die werden auch sehr empfohlen, weil das Kind dann die Eltern riechen kann, ohne zu überhitzen. Denn im Elternbett schlafen wird wegen des plötzlichen Kindstods nicht empfohlen.

  3. Ich habe nur gute Erfahrungen mit Kind-im-Bett. Würde es so machen: mal ausprobieren, und wenn, dann kann man immer noch anschließend ein Beibettchen dazutun.

  4. Sehr gemütlich sieht das aus! Hier – wie auch fast überall auf der ganzen Welt, abgesehen von den „hochentwickelten“ Industriestaaten ;-) – schlafen die Kinder auch im Elternbett, zur Zufriedenheit aller!

  5. Ich find ein Beistellbettchen SEHR praktisch – Baby kann rein, wenns das akzeptiert oder mal „in Ruhe“ liegen möchte, und eben schnell rübergezogen werden wenns Nähe braucht. Und selbst dann ist es sehr praktisch da seitlich noch ein wenig Platz zu haben, und seis nur wegen der „Begrenzung“.

    Würd auch empfehlen nach gebrauchten zu suchen, gibts oft gute Schnäppchen da mans meist nicht so lange verwenden kann..

    LG!

  6. Hallo,
    bin gerade auf einem Spaziergang durch die Blogwelt hier gelandet.
    Was für ein Traum, ein Holzhaus.
    Bei uns war es so mit dem Bettchen: Geschenkt bekommen, hergerichtet, gestrichen, aufgebaut. Und dann stand es nur unbenutzt im Weg rum. Und ist auf den Speicher gewandert.
    Alles Gute!

  7. Das Schlafzimmer ist schön eingerichtet. Gerade ein kleines Schlafzimmer einzurichten ist nicht einfach (eigene Erfahrung), die meisten Angebote gehen immer von mindetens 18qm aus nicht von 10qm ;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s