Eine ganz besondere Sonntagsfreude

Die Sonntagsfreude  – nach einer Idee von Maria. Endlich schaffe ich es mal wieder mitzumachen und dann auch noch mit einer ganz besonderen Sonntagsfreude!

Ihr Lieben, jetzt hab ich euch lange genug auf die Folter gespannt… Und einige von euch haben es sicher schon erraten…

Foto-2

Seit Weihnachten sind wir zu dritt unterwegs, der Liebste, die Subs und der kleine Bauchbewohner der Mitte September schlüpfen soll. Oh, wir freuen uns so!! Die risikoreichste Zeit haben wir zwar überstanden, dennoch bleibt die Angst. Zumindest ein bisschen. Ich versuche mir aber klar zu machen, dass unser Zwerg gesund ist, putzmunter in meinem Bauch rumturnt und Däumchen lutscht (ja, das haben wir tatsächlich schon beobachten dürfen). Ich GLAUBE ganz fest daran, dass dieses Mal alles gut wird!

Und das ist auch der Grund warum es hier so still war die letzten Wochen, leider hat mich nämlich die Übelkeit wieder sehr gepackt. Ein paar Tage musste ich sogar im Krankenhaus bleiben. Noch ist es nicht ganz überstanden, aber ich kann essen und ein bisschen trinken. Es geht bergauf!

Heute ist übrigens ein ganz besonderer Tag, der mich trotz unseres Glücks ein bisschen wehmütig macht. Der 10.März, das wäre  der Geburtstermin unseres Sternchens gewesen. In der Nachbarschaft kam diese Tage ein kleines Menschlein zur Welt, das lässt all die Wut, Trauer und Verzweiflung wieder hoch kommen. Ich bin so glücklich, dass ich dieser Tage wieder meinen (schon etwas angerundeten) Babybauch streicheln darf, unser Sternchen wird schon Acht geben auf den Zwerg.

Zudem feiert die Oma vom Liebsten heute Ihren 90. Geburtstag, also bleibt gar nicht so viel Zeit zum nachdenken! Ich wünsche euch allen einen wundervollen Sonntag, genießt ihn!

Foto-3

Advertisements

30 Kommentare zu “Eine ganz besondere Sonntagsfreude

  1. Das ist wohl der schönste Grund für eine ruhige Zeit auf dem Blog :-)
    Die Übelkeit wird bald vergehen, du wirst sehen. Mir war bei meiner Ältesten auch immer sooooo furchtbar übel, unglaublich. Bei den anderen Schwangerschaften kaum.
    Ich wünsch dir von Herzen eine gesunde, glückliche Zeit der guten Hoffnung und viel Zuversicht und Vorfreude. Dass die Angst da ist, ist so, wenn man schon mal ein Kind verloren hat. Aber sie wird leichter, du wirst sehen. Sobald du die Bewegungen deines kleinen Wunders gut spüren kannst, wirst du etwas ruhiger. Ich freu mich so für euch!!!
    Alles Liebe. maria
    P.S. Jetzt kann ich ja endlich stricken beginnen, nicht? *zwinker* :-)

  2. Lange Zeit habe ich still mitgelesen, aber jetzt kann ich nicht anders: herzlichen, herzlichen Glückwunsch euch beiden (dreien)! Ich freue mich sehr für euch! Genießt jede Sekunde eures kleinen Wunders. Und schon bald versichern dir kleine Stupser, dass alles gut ist! Herzliche Sonntagsgrüße nichtszubereuen

  3. Wie schön :-) Alles Liebe auch von mir!! Genieße die schöne Zeit! Ein wenig Angst läuft immer mit, aber die schönen Momente überwiegen bestimmt auch bei dir!
    Liebe Grüße
    Ute

  4. Oh na das sind ja feine Nachrichten!!! Kann deine Furcht sehr gut nachvollziehen, hatte ähnliches durch und nun sitzt ein 9-kg-wonneproppen neben mir. Vertrau deinem Körper und geniess die Schwangerschaft. Ich wünsche euch von Herzen alles Gute!

  5. Hach wie schön, ich freu mich so für dich!
    Dann sind unsere Zwerge ja nur ein paar Wochen auseinander?
    Die Angst wird leider nie ganz weggehen, kann ich auch aus eigener Erfahrung sagen. Jetzt bei der zweiten Schwangerschaft nach zwei Sternchen konnte ich mich auch erst richtig drauf einlassen, seitdem ich die Bewegungen des kleinen Bauchbewohners spüre. Vorher war da immer noch dieses „aber was ist, wenn…“
    Hoffentlich gehts dir bald wieder besser mit der Übelkeit.
    Eine trotzdem wunderschöne Kugelzeit wünsche ich dir :-)
    glg, enemene

    • Ja, stimmt. Du hast grad die Halbzeit erreicht, nicht wahr. Ich bin jetzt in der 14. SSW, somit sind unsere Zwerge 6 Wochen auseinander, oder? Hui… Oh, ich freu mich schon so auf die ersten Stupser, ich kann es gar nicht in Worte fassen.

  6. Oh wie wunderbar! Muss zugeben, ich hatte ein klein wenig schon vermutet, dass es hier bald eine freudige neue Nachricht gibt ;-)
    Ich freu mich von Herzen für Euch und wünsche Euch eine gute Schwangerschaft, und dass diesmal alles gut geht.
    Alles Liebe, Katharina

  7. oh meine liebe subs…du weisst garnicht, wie sehr ich mich mit euch und für euch freue!
    ich hab gänsehaut und tränchen in den augen…so sehr freue ich mich mit!
    ich hab es mir fast ein bisschen gedacht…:)
    du liebe…ich wünsche dir, dem bauchbaby…euch als familie das allerbeste!
    von herzen! bald wirst du dein baby im arm halten…ganz bestimmt.
    gesund und munter und glücklich!
    ich denk an dich. wünsch dir, dass die überlkeit bald vorbei ist.
    und das du trauern kannst, wann immer dir danach ist…es dich überkommt.
    und dich dann von der freude und dem kleinen wesen in dir überwältigen lassen kannst.
    ach ich freu mich…von herzen mit!
    habt einen wundervollen sonntag und eine schöne und ruhige schwangerschaft dir.
    voller hoffnung und vorfreude und keiner angst!!!

    küsse
    eni

  8. Ha! Hab ich es mir doch gedacht!! ;) Deshalb hatte ich auf Facebook so scheinheilig nachgefragt. :-P
    Freue mich sehr für Euch!
    Lustig, wie die Freundin, von der ich damals geschrieben hatte! Sie ist im Oktober so weit! :)

  9. Ooooh, das sind ja tolle Neuigkeiten! Wie schön! Ich freue mich für euch und drücke euch ganz fest die Daumen, dass alles gut bleibt und dir nicht mehr übel ist!
    Liebe Grüße, Goldengelchen

  10. Pingback: Unvergessen | blauerhibiskus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s