Adventsgedanken

während es draußen klirrend kalt ist (gestern -11 Grad) und die Welt ringsum eingezuckert und friedlich schläft, geht es in der Holzhütte heiß her. Der Ofen ist angefeuert, Weihnachtslieder dudeln vor sich hin (der Liebste kann es schon nicht mehr hören, aber ich steh auf diesen Kitsch), die (veganen) Plätzchen sind im Backofen, die Teigschüssel wird ausgeleckt, die ersten Weihnachtsgeschenke werden verpackt, letzte Ideen gesammelt… Ja, das ist es das ich so sehr mag am Advent. Alles geht ein bisschen langsamer, friedlicher… und dieses warme Gefühl in meinem Herzen ist so zauberhaft. Magisch beinahe.

Beim Teig kneten hab ich mir vorhin gedacht, mein Leben ist schön! Ja, wirklich. Obwohl dieses Jahr einige Hürden für uns bereit hielt, bin ich weiterhin optimistisch und versuche das Beste aus unserer Situation zu machen. Und irgendwie scheint es zu gelingen, wenn mir solche Gedanken durch den Kopf gehen, dass alles – naja, fast alles – perfekt ist.

holz

 

zweig

 

schlüssel

Ich liebe die wunderbare Zeit, ich liebe diese wunderbare Holzhütte und den wunderbaren Mann mit dem ich hier wohnen darf. Ich liebe es wunderbare Post zu bekommen, ganz unerwartet und mich zu fühlen als wäre heute schon Weihnachten!

Mein Leben ist schön. Und ich freue mich auf das was kommen mag!

 

Advertisements

8 Kommentare zu “Adventsgedanken

  1. da fühl ich mich auch gleich viel wohler =)
    auch wenn ich nicht in einem wunderbaren Holzhaus wohne..hab ich auch einen wunderbaren mann und eine wunderbare Wohnung und wunderbare Aussichten auf das neue Jahr und das macht mich auch glücklich =)

    liebste Grüße
    shira

  2. Ich freu mich für dich, dass du dir deiner Zufriedenheit so bewusst bist, wie schön! Das hilft auch dabei, mit so mancher Hürde Frieden zu schließen, denke ich. Alles Liebe, Katharina

  3. So wunderschön hast Du Deine Gedanken und Gefühle formuliert! Ich kann Deine innere Ruhe spüren, und das ist die Kraft, die Dich nährt. Alles Liebe und noch viele weitere Adventmomente, Martina :-)

  4. Wieder wunderschöne Fotos.

    Witzig – auch ich habe gerade gestern und auch heute gedacht, wie glücklich ich doch eigentlich bin….

    Hier ist es mit den Weihnachtsliedern das gleiche. Aber nicht nur der Mann, sondern auch die Kids können MEINE Lieder nicht mehr hören.
    Schade…ABER – sie müssen damit leben und aufwachsen ;-)
    Ich denke dann immer wie sie später einmal irgendwo wieder eines der Lieder hören, die sie hier bei uns zur Weihnachtszeit gehört haben und freue mich jetzt schon für sie für diese schönen Erinnerungen.
    Schönen 2. Advent
    Amelie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s