Herbst im Mund II

ich habe es ja angedroht… Derzeit steh ich einfach gerne in der Küche und zaubere jeden Tag ein leckeres Gericht.

Meine Hosen passen noch, also mache ich einfach ungeniert weiter mit der Völlerei!

Es gab lecker Falafelburger mit überbackenen Kürbisspalten. Bis auf den Parmesan sogar vegan. Solche Burger gibt es bei uns öfter. Hier das Rezept.

Weltleckerstes veganes Kürbischili – Eigenkreation. Eigentlich wie „normales Chili“ nur statt dem Hackfleisch eben mit Kürbis. Und ich hab mir das Geschnippel ersparen können, dem Thermomix der Schwiegermama sei dank. Sonst würd ich wohl jetzt noch scheiden… und schneiden…

Ein weiteres Rezept hab ich hier gefunden, hört sich auch sehr köstlich an. Muss ich mir merken und nachkochen.

Kartoffelchips (die leider aufgrund Doofheit von mir auf dem Backbleck angebrannt waren und deshalb gar nicht so Chipsig wie ich mir das vorgestellt hab) mit Pfannengemüse

Die Fotoqualität lässt leider zu wünschen übrig. Zum Essen kommen wir meist erst nach 18 Uhr, wenn es draußen schon furchtbar dunkel ist und aufgrund fehlender Lampen über dem Esstisch (Baustellenlike) sehen die Fotos naja… besch*** aus. Aber ihr werdet es mir nachsehen (müssen) hihi…

Advertisements

4 Kommentare zu “Herbst im Mund II

  1. Mmmh, sieht das alles lecker aus! So richtig heimelig und nicht steril wie im Kochbuch. ;-)
    So etwas Feines Selbstgekochtes tut Körper und Seele gut. Alles Liebe, Martina :-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s