Birne im Überfluss

bei den Schwiegereltern stehen Birnbäume, viele davon. Und jetzt überschwemmen uns die grünen Goldstücke.

Habt ihr Rezeptideen? Meine Oma weckt die Birnen ein, allerdings schmeckt das hier nicht jedem…

Also immer her mit guten Ideen!

Advertisements

5 Kommentare zu “Birne im Überfluss

  1. Komischerweise mag ich Birne am liebsten im Salat – Felsalat, mit Birne, Nüssen und Schafskäse. Äpfel mag ich lieber gleich aus der Hand oder zu Kuchen, Marmelade, Mus verarbeitet, Bananen nur fast unreif und pur, aber nichts mit Bananengeschmack und Erdbeeren genauso. Ihc bin ein komischer Esser. ;-)

    LG, Katja

  2. Birnen schmecken mir nur, wenn sie „genau richtig“ sind, nicht zu hart und noch nicht mehlig. Das erwische ich nicht immer, aber wenn, dann liebe ich sie. Am liebsten esse ich sie roh mit Walnüssen und Käse. Nüsse hast du ja ein paar ;-).

  3. Hmm…vielleicht birnenmus machen und das dann einfrieren? Und später dann z.b. Zu veganen Muffins weiterverarbeiten. Oder ein chutney daraus machen, das kann ich mir auch gut vorstellen. Oder Saft. Leider kann ich hier wenig aus Erfahrung sprechen, denn Birnen sind so ziemlich das einzige, das es bei uns im Garten nicht gibt. Schade, denn ich liebe Birnen! Auf jeden fall viel Erfolg beim weiterverarbeiten :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s