vegane Supermuffins

weil mein neues Kochbuch so viele leckere Gerichte enthält hat mich am Wochenende der Backwahn gepackt.

Bananen-Himbeer-Muffins sollten es werden.

Dazu braucht man

3 reife Bananen

1 Vanilleschote

150 gr. Margarine

250 gr. (Dinkel)mehl

100gr. Haferflocken

110 gr. Rohrzucker  / 3 TL Backpuler / Salz

TK-Himbeeren und TK-Kirschen (das Orignialrezept ist mit Kirschen die man dazu isst, aber ich wollte gerne Himbeeren und Kirschen IN den Muffins haben und das war eine sehr gute Entscheidung)

die Bananen klein schneiden und mit der Margarine und der Vanilleschote pürieren.

Die restlichen Zutaten mischen und dann die Bananenmasse unterheben. Himbeeren und Kirschen dazu und ab damit in die Förmchen.

Für 30 Minuten in den vorgeheitzen Backoben. Auf 160 Grad.

Dann ab damit in den Bauch. Hmmm…

Ich habe vorher noch nie vegane Muffins gemacht, geht aber total einfach und schmeckt echt unerwartet lecker. Sogar meiner Arbeitskollegin haben sie so gut geschmeckt, dass sie direkt noch Nachschub wollte. Dass der Liebste und ich am Abend jeweils drei Stück gegessen haben, sollte ich besser nicht erwähnen oder?

Advertisements

9 Kommentare zu “vegane Supermuffins

  1. Uhh hört sich echt lecker an. :)

    Ich wusste garnicht, dass Rama vegane Margarine verkauft? Das wär ja klasse. Benutze meinst nur die von Sojola.

    Muffin sind schon was tolles *nomnom*

  2. Ich war auch sehr verblüfft, als ich das erste Mal vegan gebacken habe – es klappt jedoch tatsächlich und schmeckt auch noch gut. Mein momentaner veganer Favorit: Mango-Bananen-Brot. Das mach ich seit Kurzem immer mit Stevia anstatt Zucker – man schmeckt keinen Unterschied :)
    Glaub dein Rezept wird aber auch bald mal getestet. Muffins sind sowieso IMMER gut!

  3. Danke für das Rezept!
    Ich hab die Muffins mit 60ml Öl, statt Margarine und 60g Honig, statt Zucker gemacht. Bei mir mussten dann noch 100ml Wasser dazu. Sind sehr, sehr gut geworden und waren schneller weg, als wir gucken konnten. Die Muffins eignen sich auch wunderbar als Frühstücks-Muffins.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s