Gutes für den Körper

den Tag heute haben wir genutzt um ganz faul zu sein. Lieblingsserie geguckt, gelesen, lecker und gesund gegessen und folgendes gemacht:

In der Apotheke hab ich heute Ohrenkerzen gekauft – als wir noch klein waren hat das unsere Mama regelmäßig mit uns gemacht. Sehr angenehm und entspannend.

Weil ich momentan etwas Druck auf den Ohren habe und mich generell ziemlich schlapp fühle, war das heute genau das richtige. Wir haben uns eine angenehmen Atmosphäre geschaffen, Bob Dylan im Radio und warme Füße.

Empfohlen wird es, die Ohrenkerzen auf jeden Fall zu zweit anzuwenden. Alleine ist das fast nicht möglich. Den superangenehme Geruch der Kerzen nach Honig, Salbei und Kamille habe ich jetzt noch in der Nase. Wir sind während der Behandlung (pro Ohr ca. 10 Minuten)  beide fast eingeschlafen, echt traumhaft. Danach wird noch eine „Nachruhe“ empfohlen, haben wir prompt umgesetzt und ne halbe Stunde geschlafen.

Wenn die Kerzen bis auf den roten Sicherheitsstreifen abgebrannt sind, werden sie in einer Schüssel Wasser gelöscht.

Ich kann das wirklich jedem sehr empfehlen, ein tolles Gefühl. Der Druck auf meinen Ohren ist zwar noch immer da, aber die Entspannung ist es definitiv wert sich Zeit zu nehmen.

Und weil ich schon beim Thema gesund und entspannend bin. Einen altes Hausmittel meiner Mama werde ich morgen das erste Mal ausprobieren: Ölziehkur

Meine Mama nimmt morgens vor dem Zähneputzen einen Esslöffel (kaltgepresstes Bio) Sonnenblumenöl und nimmt es in den Mund und kaut es gründlich. Ungefähr 10 Minuten, dann wird es unbedingt ausgespuckt. Man soll nicht schlucken, da die Flüssigkeit im Mund jetzt toxisch geworden ist. Die über die Mundschleimhaut ausgeschiedenen Schadstoffe sollen durch das Ölkauen gebunden werden, zudem soll der Organismus angeregt werden, Schadstoffe auszuscheiden. Man, ich bin echt gespannt… Mama schwört darauf, dann kann es also nur gut sein.

Bei mir gibt es jetzt noch lecker Yogi-Tee und dann ab auf die Couch mit meinem neuen Lesestoff.

Gute Nacht, die Subs

Advertisements

7 Kommentare zu “Gutes für den Körper

  1. Von Ohrenkerzen hab ich schon gehört – allerdings noch nie angewendet! So wie du das beschreibst, klingt das echt sehr angenehm ♥

    Und das mit dem Öl hab ich noch nie gehört – merkt man das dann wenn es Zeit wird zum Ausspucken?

    Liebe Grüße nima

    • also meine mama macht das immer so 10 Minuten, als Anfänger geht das wohl nicht so lange, weil es ja doch komisch ist öl zu kauen. ich probier das morgen mal aus und berichte dann… in nem buch das ich gelesen habe steht, mann kann ruhig die ersten male schon kurz danach ausspucken (weil viel Speichel produziert wird und man also immer mehr Flüssigkeit im Mund hat und ständig das Gefühl hat schlucken zu müssen) und noch einen neuen Teelöffel Öl zu nehmen. Ich denke das ist Gewohnheitssache…

  2. Ah, ja, das Ölziehen hab ich in der Heilfasten-Zeit und noch einige Zeit danach auch gemacht… danach war ich ehrlich gesagt zu faul. :( Aber es ist gut!
    Das mit den Ohrenkerzen wollte ich auch immer schonmal ausprobieren. Allerdings hatte ich immer etwas Schiß, weil ich auch Kritik häufig gelesen habe… Kann das nicht gefährlich sein?

  3. zum ölziehen: es war ekelhaft.. aber ich glaube das braucht einfach Überwindung und Gewöhnung. hab es knapp 10minuten durchgehalten, aber danach den Geschmack ewig nicht rausgebracht… mach ich trotzdem morgen früh gleich wieder

    zum Thema ohrenkerzen, ich glaube wenn man sich nicht allzu doof anstellt kann nix passieren. natürlich sollten beide relativ still halten, damit die Asche nicht abfällt und nix zu brennen anfängt. und wenn man die Anleitung befolgt kann nix schiefgehen :)

    • Was für ein Öl hast Du denn genommen? Ich habe das immer mit Sesamöl gemacht. Fand daran nix eklig und es hat einen total leckeren Geschmack hinterlassen. :)

      Die Ohrenkerzen sind ziemlich teuer, oder?

  4. lilaluna: hab sonnenblumenöl genommen. vielleicht versuch ich auch mal sesamöl..
    ich hab meine ohrenkerzen aus der apotheke geholt, hab für 4 stück 15 euro gezahlt…
    naturmama: hab dir eben geantwortet, tausend dank!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s