Im Krankenlager

und in der Wichtelwerkstatt, entsehen allerlei tollste Sachen. Ich bin ja sowas von stolz auf mich!!

Meine erster Versuch ging gründlich schief. Im wahrsten Sinne. Krumm und unpassend die rote Mütze. Viele Stunden umsonst gehäkelt. Heute dann ein neuer Versuch. Mit neuer Wolle und anderer Technik ging also erneut an die Nadel…

Tot der roten Mütze

Tadaaaaa:

Ich muss sie zwar noch an den Enden vernähen und evtl. kommt noch ein Bommel drauf, aber ich habe eine Mütze gehäkelt. Irre oder? Und sie passt sogar. Wenn man bedenkt das meine bisherigen Versuche mit Wolle was anständiges zu zaubern niemals geglückt sind. :) Hurra!

Advertisements

5 Kommentare zu “Im Krankenlager

  1. Cool sieht die mütze aus! Ich kann nur stricken, am liebsten socken. Meine bisher einzige mütze war auch viel zu labberig und kurz. vielleicht sollte ich es auch mal mit häkeln versuchen…

  2. Na siehste – ich find die toll! ♥ Du könntest aber auch ein Blümchen dran häkeln *lock lock* Würd super passen find ich! Und dann noch passend dazu einen Loop – ist im Prinzip wie die Mütze nur immer mit der selben Maschenanzahl und bisschen größer ;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s