¡Arriba! ¡Arriba! ¡Ándale! ¡Ándale!

Eigentlich sind Nachos ja ein Knabbersnack für Fernsehabende oder im Kino. Wenn man aber hungrigen Besuch erwartet, kann man daraus auch eine lecker Hauptspeise machen…

Erstmal hab ich leckere Dips vorbereitet

Guacamole:  2 reife (sehr reife) Avocados ausgehölt und den Saft einer halben Limette drüber.

Eine Tomate in kleine Stücke geschnitten, ebenso eine Peperoni und Knoblauch. Salz, Pfeffer, Paprikagewürz und dann alles zusammen, vermischt und solange gerührt bis das ganze eine angenehme Konsistenz zum dippen hat.

Tomatensoßendip: Zwei Tomaten, eine Paprika, Knoblauch, alles klitzekleinschneiden und würzen.

Joghurtdip: Naturjoghurt (+Magerquark, hatte ich noch über) mit Salz, Pfeffer, Paprika, Kräutern, Knoblauch (2 Zehen) vermengen. Fertig.

Damit die Auswahl wirklich groß ist, hab ich auch noch nen Käsedip gekauft, den mag ich besonders…

Die Nachos (+ Beilagen) werden überbacken. Für die Fleischesser hat Andy  Fleisch gebraten (ich wollte das nicht schneiden). Für den Rest gab´s Paprika und Mais.

Zusammen mit den Nachos auf den Teller, Käse drüber und rein in den Backofen (und Mikrowelle) und ab auf den Tisch damit.

Zum Trinken Zitronenwasser oder nen Caipi und der Abend kann starten.

Schön war´s und wird mit Sicherheit bald wiederholt.

Advertisements

Ein Kommentar zu “¡Arriba! ¡Arriba! ¡Ándale! ¡Ándale!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s