Dreimal Dankbar für…

das Stück Natur das wir hier genießen dürfen.

Ich bin unendlich glücklich darüber erkannt zu haben das ich auf´s Land gehöre. Nie mehr Großstadt. Je einsamer, desto besser.

Zwei Minuten von hier bin ich an der schönen Donau. Beinahe jeden Tag bin ich dort mit den Hunden unterwegs und freu mich tierisch über das Glück das ich habe, hier zu leben.

Nicht für viel Geld würd ich freiwillig wieder in die Stadt ziehen. Viel zu eng, viel zu viele Menschen, Staub, Lärm…

Da schon lieber ganz beschaulich in der Einöde. An den Wochenenden am liebsten beim Wandern im Bayerischen Wald.

Das ich die Natur täglich fühlen und genießen darf, dafür sage ich heute danke!

Subs

Advertisements

3 Kommentare zu “Dreimal Dankbar für…

  1. Schön! Mir fehlt hier in der Stadt je länger je mehr auch das Grüne. Könnte mir nicht vorstellen, meine Leben lang in der Stadt zu wohnen. Wie du schreibst, zu eng, zu viele (beknackte) Leute, zu viel Staub und Lärm. Tja, aber dafür gibt es viele kulturelle Sachen zu sehen/machen, spontanes Einkaufen ist bis 22:00 Uhr möglich, man ist schnell zu Fuss bei Freunden, im Kino, im Restaurant etc. Jaja, aber ich finde, das Landleben gewinnt! :-)

    • Ich habe deinen Blog über Bora gefunden – und dieses Post spricht mir so aus der Seele. Ich hab selber 2 Hunde und bin am liebsten mit ihnen und meinem Helden allein ♥ Früher in der Innenstadt von Wien gewohnt – heute könnte ich es mir nicht mehr vorstellen!

      Liebe Grüße nima

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s