Ruhelos

Momentan umgibt mich eine innerliche Unruhe. Ich habe wochenlang gerätselt an was das liegen könnte. Viele Ideen und Gedanken schwirren mir im Kopf umher. Eine lange To-Do Liste die noch aufs Papier gebracht werden will, damit ich zumindest den größten Teil nicht vergesse.

Mittlerweile weiß ich was das Problem ist. Ich bin mit der Gesamtsituation unzufrieden. Naja, Gesamtwohnsituation. Eigentlich haben wir eine schöne Wohnung, 130qm, Parkett, rießige Küche… Aber leider hat sich auch einige Nachteile mit denen ich seit 2,5 Jahren lebe und die mir langsam aber sicher den Nerv rauben. Größter Nachteil: Weder Garten noch Balkon und kein direktes Tageslicht in der Küche. Das bedeutet wir verbringen die meiste Zeit im Wohnzimmer. Das hat 30qm, ist aber dennoch zu klein.

Ich vermisse es so sehr, rauszugehen, draußen zu essen, Kräuter anzubauen… Wir planen ja gerade unser Haus; wenn alles klappt starten wir sogar noch dieses Jahr. Ich bin so froh, allein der Gedanke bereits nächstes Frühjahr im eigenen Haus und vor allem im eigenen Garten zu stehen ist einfach zu verlockend.

Wir sind antriebslos in der Wohnung. Es macht mir einfach keinen Spaß mehr hier etwas schön zu machen, zu dekorieren.. Letztens hab ich mich noch so über unser tolles Teeregal gefreut, einen Tag später ist alles (nach über 2 Jahren, ohne Vorwarnung) einfach runtergekracht. Meine tollen Glasgefäße gingen zu Bruch, teilweise war der Tee danach unbrauchbar :(

Weitere Mängel sind vorhanden und jeden Tag werden es mehr:

Teeregal ade

Und am Wochenende ist auch noch die vorderste Glasplatte vom Ofen runtergefallen. Direkt auf den Andyfuß. Autsch. Die schöne Leiste unter der Küche ist auch herrlich.

Es kann nur besser werden… Hoffentlich. Pläne gibt es viele.

Zur Aufmunterung hab ich uns heute lecker Falafel, Zucchini und Naan Brot gemacht. Sehr lecker.

Subs

Advertisements

4 Kommentare zu “Ruhelos

  1. Oh je, die Wohnunzufriedenheit kann ich nachvollziehen! Mir geht meine Mietwohnung auch auf die Nerven. Aber für ein eigenes Häuslien reichts noch nicht…
    Liebe Grüße
    Kessolina

  2. Du arme! Diese Küche muss dafür bekannt sein, wir hatten die baugleiche in meiner alten WG und dan ist auch ohne Vorwarnung die Glasplatte rausgefallen. Verrückt!

    Liebsten Gruß und ich hoffe, dass alles gut wird!
    Nora.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s